3 Finde ich gut

Ihre Meinung ist gefragt: Was bedeutet Heimat für Sie?

Vertraute Landschaften, Geräusche und Gerüche, eine gemeinsame Sprache, Familie oder Freunde – Heimat bedeutet für jeden etwas anderes.

Für viele Menschen ist die Heimat mit einem festen Ort verbunden: dem Geburtstort. Doch ein altes englische Sprichwort lautet „Home is where the heart is” – oder wie der deutsche Sänger Herbert Grönemeyer es ausdrückt: „Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl!“

Jeder weiß, wie es ist, Heimweh zu haben, also seine Heimat zu vermissen. In der Heimat fühlt man sich zugehörig und geborgen. Heimat kann Orientierung geben und ein sicherer Anker in der schnelllebigen Welt sein. Es gibt aber auch Menschen, die sich heimatlos fühlen, weil sie ihre Heimat verlassen mussten.

Wir haben Deutschland-Alumni gefragt, was Heimat für sie bedeutet – hier einige Antworten:

  • Ana Riza Mendoza von den Philippinen

    „Für mich bedeutet Heimat ein Gefühl der Zugehörigkeit; zu Hause ist dort, wo das Herz sich rundum wohlfühlt. Das kann der Geburtsort sein, muss es aber nicht. An diesem Ort fühle ich mich sicher; ich möchte immer wieder dorthin zurückkehren und kann dort lange bleiben, ohne mich zu langweilen.

    Die Philippinen sind meine Heimat und Deutschland ist meine zweite Heimat. Ich bewahre es im Herzen. Ich liebe alles an diesem Land. Heimat ist ein Ort, der eine große Rolle im Leben spielt.“

    Ana Riza Mendoza von den Philippinen

  • Leo Mutisya aus Kenia

    „Zum Heimatgefühl sind für mich zwei wichtige Bestandteile nötig: Geborgenheit und Sicherheit. Ich meine damit, dass ich mich wohl genug fühle, um meine Pflichten gegenüber der Gesellschaft zu erfüllen und sicher genug, um geistig und körperlich zur Ruhe zu kommen. Und danach spielt die Vertrautheit eine wichtige Rolle.“

    Leo Mutisya aus Kenia

  • Rachida Zoubid aus Marokko

    „Fremdes kann zu Vertrautem werden und sich zur Heimat entwickeln, wenn der im Fremden erlebte Wertewandel mit eigenen Prinzipien und Wünschen übereinstimmt.

    Heimat ist der Ort, wo man sich wohl und geborgen fühlt, wo man Herzenswärme spürt und sich von Liebe und Zuneigung umgeben und umarmt fühlt. Der Ort, wo man sich bedingungslos entfalten und auf allen Ebenen verwirklichen kann und nicht ständig um das eigene Recht kämpfen muss. Der Ort, wo Gerechtigkeit, Demokratie und Chancengleichheit praktiziert werden. Deutschland ist für mich eine zweite Heimat.“

    Rachida Zoubid aus Marokko

  • Arturo Mariano Figueroa von den Philippinen

    „Ich freue mich immer auf zu Hause, weil ich weiß, dass dort aller Stress von mir abfällt. Ich kann dort auf neue Gedanken kommen und die Dinge aus einer anderen Perspektive sehen. Zu Hause habe ich die volle Freiheit, mir etwas Neues auszudenken. Ja, obwohl ich nur kurze Zeit in Deutschland war, stellte sich das Gefühl von „weniger Stress“ dort ein und ich hatte Lust, neue Ideen zu entwickeln.“

    Arturo Mariano Figueroa von den Philippinen

  • Novel Meilanie aus Indonesien

    „Heimat muss nicht unbedingt ein geographischer Ort sein. Ich habe ein Gefühl von Heimat, wenn ich mich wohlfühle, als Familienmitglied, als Mitglied der Gesellschaft, als Freundin unter Freunden und als Bürgerin eines Landes. Ein Ort, an dem ich mich sicher fühle. Wohlfühlen bedeutet auch, dass meine Umgebung tiefe Gefühle in mir hervorruft. Ich bin glücklich, wenn es meiner Gemeinschaft gut geht und ich bin besorgt und unglücklich, wenn meine Umgebung nicht unterstützt wird, sondern beschädigt, gefährdet und unsicher ist.

    In Indonesien wurde ich geboren; dort ist meine Heimat aus Land und Wasser, ein physischer Ort. Indonesien bedeutet auch die Erinnerungen an meine wunderschöne Kindheit, an den Ort, zu dem meine Familie und meine Freunde gehören. Sie sind Teil meines Lebens. Deutschland war das erste fremde Land, ich dem ich lebte. Ein Land, das später genauso Teil meines Lebens wurde wie Indonesien. Wenn ich in dieses Land zurückkehre, dann fühlt es sich an, als käme ich nach Hause. Die Stabilität und Gewissheit dort geben mir ein Gefühl großer Sicherheit. Ich kenne Deutschland wie meine Heimatstadt. In Deutschland fand ich eine neue Familie und neue Freunde, einen Ort, an dem ich mich zusammen mit ihnen zu Hause fühle.“

    Novel Meilanie aus Indonesien

  • Alejandro Giraldo aus Kolumbien

    „Ich bin nie in Deutschland gewesen, und obwohl ich mein schönes Heimatland und seine wunderbaren Menschen sehr liebe, identifiziere ich mich doch im Geiste mit Deutschland: Dort sind meine Kultur, meine alten und neuen Lieder, diese alten Geschichten und Märchen und die schönste Sprache. Mein Herz sehnt sich nach ihnen und so stelle ich meine innere Uhr um sechs Stunden vor.

    Aber ich habe den großen Vorteil, zwei wunderschöne und geliebte Heimatländer zu haben. Ich bin gefangen in diesem schönen, großen Paradies, dessen Menschen noch viel lernen müssen, damit es auch einmal groß wird. Aber letztlich bleibe ich in beiden Ländern nicht ganz heimisch, denn in einem fühle ich mich als Fremder und im anderen werde ich sicher als Ausländer betrachtet.“

    Alejandro Giraldo aus Kolumbien

  • Mary Ann L. Reyes von den Philippinen

    „Heimat ist dort, wo dein Herz lebt – friedlich, ruhig und entspannt. Dort fühlt man sich sicher und geborgen. Man ruht sich aus am Ufer des Bachs, der Herz und Geist beruhigt.“

    Mary Ann L. Reyes von den Philippinen

  • Nino Fejzibegovic – Foto (c) Julia Kühn

    „Ich fühle mich mittlerweile in Deutschland wie zu Hause. Es ist zu meiner zweiten Heimat geworden.“ 

    Nino Fejzibegovic aus Bosnien und Herzegowina

    Foto (c) Julia Kühn

  • Lily Wang aus China

    „Für mich bezieht sich der Begriff Heimat nicht unbedingt auf einen bestimmten Ort. Es geht dabei eher um Erfahrungen, Gefühle, Erinnerungen und Menschen.“

    Lily Wang aus China

Wir möchten wissen, was Heimat für Sie bedeutet!

Worin manifestiert sich Heimat über den Geburtsort hinaus? Sind es vertraute Menschen oder persönliche Dinge? Bestimmte Orte oder schöne Erinnerungen? Besondere Erlebnisse, Gewohnheiten und Traditionen? Und inwiefern kann ein fremdes Land, also auch Deutschland, ein Stück Heimat werden?

Wir freuen uns über Ihre Statements in der Community!

Community-Diskussion