4 Finde ich gut

Bewerbungsaufruf: Bilinguales Volontariat bei der Deutschen Welle

Bewerbungsschluss ist der 22. Februar 2017.

Die Bewerbungsphase für die Volontariatsplätze 2017 bei der Deutschen Welle hat begonnen. Das DW-Volontariat ist die einzige konsequent bilinguale und multimediale journalistische Ausbildung in Deutschland.

Das Volontariat der Deutschen Welle: eine Reise um die Welt in 18 Monaten! Aufenthalte in den englischen und deutschen Fachredaktionen verschaffen Ihnen Einblick in Wirtschaft, Kultur, Nachrichten oder Sport. Chinesisch, Farsi oder Spanisch - entsprechend Ihrer Sprachkenntnisse unterstützen Sie die Redaktionen der DW-Programmsprachen. Dabei werden Sie vom ersten Tag an in den Redaktionsalltag mit einbezogen: Sie schreiben Beiträge, produzieren Reportagen, führen Interviews - im Fernsehen, Internet und Radio. Herzstück der Ausbildung sind die Praxisseminare. Die Inhalte reichen von journalistischen Grundlagen und Liveberichterstattung bis zu Datenjournalismus und Mobile Reporting. Crossmedialität ist bei der DW kein Modewort, sondern gelebte Praxis: Ob in Seminaren, Redaktionen oder beim Abschlussprojekt - die Volontäre werden zu Experten des crossmedialen Storytellings.

Zielgruppe

Es werden junge Menschen aus aller Welt gesucht, die sich für eine fundierte, höchsten Ansprüchen genügende journalistische Ausbildung bei einem internationalen Sender interessieren. Sie sollten journalistische Erfahrungen mitbringen oder Quereinsteiger aus Technik/IT, Wirtschaftswissenschaften oder Naturwissenschaften mit dem klaren Berufswunsch, Journalist zu werden, sein.

Für das bilinguale DW-Volontariat bewerben können sich:

  • englische Muttersprachler mit guten Deutschkenntnissen
  • deutsche Muttersprachler mit hervorragenden, arbeitsfähigen Englischkenntnissen
  • Muttersprachler einer weiteren DW-Programmsprache, die sowohl über sehr gute, arbeitsfähige Englisch- als auch Deutschkenntnisse verfügen.

Programm

Vermittelt wird alles, was der Journalist der Zukunft braucht: von der Fernsehmoderation über multimediales Storytelling und Datenjournalismus bis hin zu Social Media oder Virtual Reality - in Seminaren, Workshops und natürlich in den DW-Redaktionen oder Korrespondentenbüros in Washington/Moskau/Brüssel. Volontäre der DW sind permanent in innovative, internationale Projekte eingebunden. Sie haben damit in den vergangenen Jahren unter anderem den CNN Journalism Award oder den Grimme Preis gewonnen.

Bewerbungsvoraussetzungen

Talent und Kreativität, Sprachen und Teamfähigkeit - das sollten Sie für das Internationale Volontariat der DW mitbringen. Aber da ist noch das ein oder andere mehr…

Voraussetzungen für das Internationale Volontariat

  1. Sprachkenntnisse
    Es werden englische Muttersprachler mit sehr guten, arbeitsfähigen Deutschkenntnissen sowie deutsche Muttersprachler mit sehr guten, arbeitsfähigen Englischkenntnissen gesucht u.a. für Live-Berichterstattung. Bewerben können sich auch Muttersprachler einer der 30 DW-Programmsprachen, die außerdem über sehr gute, arbeitsfähige Englisch- als auch Deutschkenntnisse verfügen.

  2. Qualifikation
    Für eine Bewerbung sollten Sie ein Hochschul- oder Fachhochschulstudium zu Beginn des Volontariats abgeschlossen haben. Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder absolvierte Journalistenschule werden dann anerkannt, wenn Sie zusätzlich eine mehrjährige journalistische Tätigkeit nachweisen können. Bei der Online-Bewerbung werden Sie gebeten, Ihre entsprechenden Qualifikation anhand von Abschlusszeugnissen, die Sie als pdf-Dokumente ablegen können, nachzuweisen.

  3. Journalistische Erfahrung
    Die Volontäre arbeiten von Anfang an in den Redaktionen mit, daher sind erste journalistische Erfahrungen unabdingbar. Da das Volontariat trimedial ausgerichtet ist, haben Sie im besten Fall bereits Praktika in einer Online-, Hörfunk- und Fernsehredaktion absolviert oder als Freier Mitarbeiter gearbeitet. Auch anderweitige Arbeitserfahrungen werden berücksichtigt. Bitte weisen Sie Ihre journalistischen Erfahrungen durch Praktikumszeugnisse und Arbeitsbescheinigungen nach. Bei dem Online-Bewerbungssystem können Sie die entsprechenden Dokumente elektronisch hochladen. 

Zur Online-Bewerbung

Kontakt

Ramón García-Ziemsen
Leiter Journalistische Ausbildung

Tel.: +49.228.429-2242
E-Mail: volontariat(at)dw.com