Sie sind hier:

Neue Artikel zum Thema Deutsch auf die Schnelle

Hase, Lamm und Eier: Osterbräuche

Auch wenn es das höchste christliche Fest ist, so haben einige Osterbräuche und Traditionen wie das Osterfeuer ihren Ursprung in vorchristlicher Zeit.


Deutsche Städte, deutsche Dörfer – typisch oder einfach nur deutsch?

Deutschland ist bekannt für seine Städte. Hamburg, München, Berlin und Köln – klar, hier trifft man das großstädtische Deutschland. Aber da sind noch die vielen Kleinstädte und Dörfer. Wer Deutschland kennenlernen will, muss auch sie erleben.


Satire erlaubt: Der politische Karneval in Deutschland

Besonders gerne erwischt es die Bundeskanzlerin im Karneval: Angela Merkel thront immer wieder auf den Umzugswagen – jedoch nicht höchstpersönlich, sondern als Karikatur in Pappmaché. Denn Karneval hat schließlich auch immer eine politische Dimension.


Integration gelingt durch Sprache und Beruf

Deutschland hat es geschafft: Es ist nach den USA das beliebteste Einwanderungsland. Nach den Zahlen der OECD kamen 2013 etwa 465.000 Menschen nach Deutschland - mehr als doppelt so viele wie 2007.  Doch wie steht es um die Integration? Und warum braucht Deutschland die Einwanderer?


Der Pflegenotstand trifft vor allem die alten Menschen

Ein Schlagwort fällt seit mehreren Jahren immer häufiger: Pflegenotstand. Es drückt aus, dass in wichtigen Bereichen der Pflege wie Krankenhaus und Altenheim zu wenig Personal arbeitet. Was bedeutet das?


Ernährungs-Trends: Vom Überfluss zum bewussten Leben

Reiche Länder wie Deutschland produzieren Unmengen von Lebensmitteln, das Sortiment in den Supermärkten ist unüberschaubar. Und vieles wird weggeworfen, weil einfach zu viel da ist. Doch immer mehr Menschen handeln anders. Die Trends: Selber machen, bewusst und lokal einkaufen, weniger wegwerfen. Und schließlich: weniger Fleisch.


25 Jahre Mauerfall und Deutsche Einheit

Am 9. November 2014 jährte sich der Fall der Berliner Mauer zum 25. Mal. Sie war 28 Jahre lang das sichtbare Zeichen der Teilung Deutschlands.


Alle Jahre wieder: Die Adventszeit

Darauf haben vor allem Händler gewartet: Die Adventszeit, die Zeit vor Weihnachten, lässt die Kassen klingeln. Der Advent hat 2014 am 30. November begonnen. Vier Wochen lang geht es in Deutschland gleichzeitig hektisch und besinnlich zu.


Weihnachtsmärkte sorgen für Weihnachtsstimmung

Deutschland ist nicht gerade für sein Traumwetter in Herbst und Winter berühmt, dafür aber für seine Weihnachtsmärkte - und jede Stadt hat einen. Vier Wochen vor Heiligabend stimmen die Märkte auf Weihnachten ein.


Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind…

Im Herbst finden viele traditionelle Feiertage statt. Einer davon ist dem Heiligen Martin gewidmet. Dazu gehören Laternenumzüge und das Gänseessen.


Weitere Artikel zum Thema Deutsch auf die Schnelle