Ngoc Ho Thi Minh über ihren ersten Eindruck von Deutschland:

„Sehr kalt! An meinem ersten Tag in Deutschland waren es draußen 9 Grad Celsius. Eine derartige Kälte habe ich nie zuvor erlebt – das hat mich ein bisschen deprimiert und ich hatte Heimweh. Aber ich mochte die Ruhe und die Sauberkeit.“

Lebt in: Hanoi, Vietnam
Herkunftsland: Vietnam
Deutschlandaufenthalt: 2007 bis 2013 in Gelsenkirchen
Bildungseinrichtung: Westfälische Hochschule (ehemalige Fachhochschule) Gelsenkirchen
Beruf: PR- und Kommunikationsverantwortliche

Zum Profil von Ngoc Ho Thi Minh in der Community