Synaru Alymkulova über ihr schönstes Deutschlanderlebnis:

„Der Besuch der Oper ‚Luisa Miller‘ von Giuseppe Verdi im Opernhaus Düsseldorf hat mir nicht nur wegen der gehobenen Unterhaltung Spaß gemacht. Interessant war die Beobachtung der Deutschen, ihrer Kultur, ihres Charakters und der guten Laune unter dem Einfluss der schönen Musik.“

Lebt in: Bischkek, Kirgisistan
Herkunftsland: Kirgisistan
Deutschlandaufenthalt: Oktober bis Dezember 2013 in Wuppertal
Bildungs- und Forschungseinrichtung: Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Soziologie und Sozialwissenschaften
Beruf: Ethnologin und Leiterin des Fachbereichs Soziale Anthropologie an der Kirgisisch Staatliche I. Arabaev Universität, Bischkek

Zum Profil von Synaru Alymkulova in der Community

Kommentare

Jetzt Kommentar hinzufügen