0 Finde ich gut

Interdependenzen zwischen Hungerbekämpfung und anderen Nachhaltigkeitszielen

Das Deutsche Instiut für Entwicklungspolitik (DIE), das Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) und GlobalHort veranstalten am 29.6.2017 in Bonn einen Workshop zum Thema „Interdependenzen und Politikkohärenz zwischen Hungerbekämpfung (SDG2) und anderen Zielen der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie - Welche gibt es, welche sind uns wichtig, und wie gehen wir damit um?“.

Die 2015 verabschiedeten UN Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) werden als Basis vieler Interventionen in der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) aber auch der nationalen Entwicklung genutzt. Auf der Grundlage der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie sind Sie eingeladen über die Ziele des SDG 2 sowie Politikbereiche, die stark von SDG 2 beeinflusst werden oder einen hohen Einfluss auf SDG 2 haben, austauschen. Dies schließt auch viele der anderen SDGs ein (z.B. SDG 1: Poverty, SDG 5: Gender equality, SDG 6: Clean water and sanitation, SDG 7: Energy, SDG 12: Sustainable consumption and production patterns, SDG 13: Climate change, SDG 15: Life on land, SDG 16: Life below water, SDG 17: Partnerships for the goals).

Datum / Uhrzeit
29.06.2017 / 13:00 - 18:00

Ort
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
Tulpenfeld 6
53113 Bonn

Anmeldungen werden zum 20. Mai 2017 akzeptiert,
online bei Christiane.Weller[at]die-gdi.de unter der Angabe, an welcher Breakout-Gruppe (siehe Programm) Sie teilnehmen und ggfs. aktiv beitragen möchten.

April 2017

Jetzt kommentieren