Arbeitswelten im 21. Jahrhundert

Virtual Coffee Break

Der Film „Moderne Zeiten“ mit Charlie Chaplin in den 1930er-Jahren ist ein gutes Beispiel für eine Form der Arbeitsorganisation im letzten Jahrhundert, die zwischen planenden, steuernden und ausführenden Tätigkeiten gekennzeichnet war. Ein traditionell konformistisches Modell mit klaren Hierarchien, wo technisches Können zur Ausführung von vorgegebenen Aufgaben erforderlich war, oft zur Ausbeutung der Arbeitenden führte, aber auch mit begrenzter Verantwortung für deren eigenen Erfolg verknüpft war.

Eine solche Organisationsformen von Arbeit ist in unserer leistungsorientierten Gesellschaft schon längst nicht mehr zeitgemäß. Aber wie wird die Arbeit im 21. Jahrhundert organisiert? Welche Kompetenzen verlangen die verschiedenen Organisationsmodelle vom Arbeitenden? Wer konzipiert und verbreitet diese Modelle und besonders welche Auswirkungen haben sie auf die Menschen?

Diese Fragen beantwortet in unserer nächster Virtual Coffee Break, Maria Endreva, die aktuell mit einem Humboldt-Forschungsstipendium zu den Arbeitswelten in Werken der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur forscht. Wir laden Sie herzlich zu ihrem Vortrag und der anschließenden Diskussion am 10. Februar ein.

Wann: 10. Februar 2022, 15:00 Uhr bis 16:15 Uhr (MEZ)

Veranstaltungssprache: Deutsch

Wo: Online auf dem Alumniportal Deutschland*

Jetzt anmelden!

(Registrierung in der Community erforderlich)


Unsere Sprecherin

  • Maria Endreva Maria Endreva

Assoc. Prof. Dr. Maria Endreva unterrichtet Kulturgeschichte der deutschsprachigen Länder und deutschsprachige Literatur an der Universität Sofia, Bulgarien. Sie forscht aktuell mit einem Humboldt-Forschungsstipendium zu den Arbeitswelten in Werken der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur.  

Foto: privat


Über das Format

Die Virtual Coffee Break ist ein interaktives Format, das regelmäßig auf dem Alumniportal Deutschland stattfindet. Ihr Ziel ist es, einen Austausch und fruchtbare Diskussionen zu unterschiedlichen Themen, Initiativen und Projekten ermöglichen. Referent*innen sind Deutschland-Alumni, die zu unterschiedlichen Themen, einen kurzen Input-Vortrag halten und im Anschluss Fragen der Teilnehmenden beantworten und mit ihnen diskutieren.

* Die Veranstaltungen sind ein exklusives Angebot für die Mitglieder der Community. Für die Teilnahme ist eine (kostenlose!) Mitgliedschaft auf dem Alumniportal Deutschland erforderlich. Die Virtual Coffee Breaks finden als Zoom-Meeting statt. Sie können entweder das Client-Programm oder die App nutzen. Eine Teilnahme ist auch über den Webbrowser (vorzugsweise Microsoft Edge oder Google Chrome) und ohne Zoom-Account möglich. Die Zugangsdaten erhalten Sie vor der Veranstaltung per E-Mail. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen sowie die Datenschutzhinweise für Veranstaltungen. Die geltenden Datenschutzrichtlinien von Zoom finden Sie hier.

Jetzt anmelden!


Januar 2022

Jetzt kommentieren