Jetzt bewerben: Humboldt-Alumni-Preis für innovative Netzwerkinitiativen

Jährlich vergibt die Alexander von Humboldt-Stiftung bis zu drei Preise zur Förderung innovativer Netzwerkideen an Alumni ihrer Stipendien- und Preisprogramme im Ausland. Unterstützt werden Vorhaben, die bislang nicht im Rahmen der Förder- und Alumniprogramme der Stiftung finanziert werden können. Mit dem Humboldt-Alumni-Preis sollen die akademischen und kulturellen Verbindungen zwischen Deutschland und den Heimatländern der Humboldt-Alumni gefördert und deren Zusammenarbeit in den jeweiligen Regionen gestärkt werden. Der Preis ist mit einem Förderbetrag von bis zu 25.000,- Euro dotiert.

Wer kann sich bewerben?

Antragsberechtigt sind die Alumni der Stipendien- und Preisprogramme der Alexander von Humboldt-Stiftung ("Humboldtianerinnen und Humboldtianer") im Ausland. Die Antragstellerin oder der Antragsteller ist im Falle der Bewilligung Empfänger/in des Förderbetrages und übernimmt die Verantwortung für die Planung, inhaltliche Ausgestaltung sowie die organisatorische und finanzielle Durchführung der vorgestellten Netzwerkinitiative. Die Durchführung der Netzwerkinitiative soll innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden. Der Antrag kann auch im Namen einer Humboldt-Alumni-Vereinigung oder im Namen von mehreren Humboldtianerinnen und Humboldtianern gestellt werden.

Bewerbungsschluss ist der 30. November 2017.

Die Antragsunterlagen können über die Homepage der Humboldt-Stiftung abgerufen werden:

Antragsunterlagen Humboldt-Alumni-Preis

 Antragstellende werden unter folgender E-Mail-Adresse persönlich beraten:  alumniaward[at]avh.de

Kontakt

Alexander von Humboldt-Stiftung
Abteilung Förderung und Netzwerk
Jean-Paul-Str. 12
53173 Bonn

E-Mail: alumniaward(at)avh.de