0 Finde ich gut

Alumni-Konferenz des Stipendienprogramms der deutschen Wirtschaft für die Ukraine

35 Alumni des vom BMZ geförderten Stipendienprogramms der deutschen Wirtschaft für die Ukraine sowie Gäste aus dem entsprechenden Parallelprojekt für den Westbalkan trafen sich Ende Mai 2017 in Odessa zur bereits 3. Alumni-Konferenz seit 2015. Trotz des eher kühlen und regnerischen Wetters war die Stimmung sehr gut und geprägt von einer konstruktiven Atmosphäre. Die Veranstaltung wurde von Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft und der Ukrainischen Industrie- und Handelskammer durchgeführt. 

Es wurden Maßnahmen erörtert, die den Zugang der Teilnehmenden zum qualifizierten Arbeitsmarkt fördern sollen. Im Fokus des Treffens stand jedoch die Gestaltung von Netzwerkaktivitäten, die weitgehend von den Alumni selbst initiiert und getragenen werden. Außerdem wurde über die Einbeziehung der regionalen Industrie- und Handelskammer Odessa der Kontakt zur lokal tätigen Wirtschaft erleichtert. Die Lebensläufe der Teilnehmenden werden in einer von Alumni selbst geschaffenen und gepflegten Datenbank gebündelt und stehen Unternehmen und Verbänden zur Verfügung. Während des Treffens in Odessa wurden Ideen ausgetauscht und Maßnahmen im Rahmen des Netzwerks besprochen wie: Aktionen der Alumni, um den Wert qualitativ anspruchsvoller Praktika für die Ausbildung junger Experten zu unterstreichen, Workshops zu modernen Management-Techniken und Erarbeitung von Businessplänen, Unterstützung für neue Praktikanten und Alumni, Gründung von lokalen Alumni Gruppen sowie Vereinbarung gemeinsamer Netzwerkaktivitäten. Mit einem Frauenanteil von über 50 % entsprach die Alumni-Konferenz auch dem intendierten Ziel zur besonderen beruflichen Förderung junger Frauen. Das nächste größere Treffen des Netzwerks für dann etwa 100 Alumni des Stipendienprogramms ist bereits für Mai 2018 in der westukrainischen Metropole Lwiw (Lemberg) geplant.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Programms.

Juli 2017