Schwerpunktthema Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Mehrere Menschen stehen in einer Reihe und haben die Arme umeinander gelegt.

© Getty Images/rawpixel

Eine zusammenhaltende Gesellschaft war schon immer wichtig. Ihre Wichtigkeit hat durch die Corona-Pandemie noch einmal eine ganz neue Dimension bekommen. Jedoch ist gesellschaftlicher Zusammenhalt nicht nur für die Bewältigung gesundheitlicher Krisen wichtig, sondern auch in der Bekämpfung des Klimawandels, Wirken gegen Diskriminierung und noch vieles mehr. Lesen Sie hier unsere Beiträge zum Thema.

Alle Beiträge

Es wurden 8 Treffer gefunden.

  • Protestierende vor einem öffentlichen Gebäude im Iran
    © Unsplash/Artin Bakhan
    © Unsplash/Artin Bakhan

    Proteste im Iran: Mit Kunst gegen das System

    18.10.2022

    Der Iran erlebt derzeit eine der größten Protestwellen seit Jahrzehnten. Die Humboldt-Stiftung verurteilt nachdrücklich die Gewalt durch iranische Sicherheitskräfte, welche auch friedlich Demonstrierende an den Hochschulen trifft. Ein Gespräch mit der iranischen Humboldtianerin Raika Khorshidian über Protestformen, Kommunikationsmöglichkeiten und den Einfluss der Kulturszene im Iran.

  • Während derWährend der Corona-Pandemie im Ausland forschen: Junge Frauen arbeiten am Laptop
    © Getty Images/eyecrave
    © Getty Images/eyecrave

    Während der Corona-Pandemie im Ausland forschen

    29.06.2022

    Dr. Sandra Fluhrer forscht mithilfe des Feodor Lynen-Stipendiums der Alexander von Humboldt-Stiftung an der University of Berkeley. Hier schildert sie, warum sie trotz erschwerter Umstände während der Pandemie von dem Auslandsaufenthalt profitiert.

  • Fußballer Setonji Ogunbiyi
    © C. Wolff
    © C. Wolff

    „Es findet sich immer jemand, der hilft“

    29.11.2021

    Setonji Ogunbiyi kam aus Nigeria ins Ruhrgebiet, um zu studieren – und um Fußball zu spielen. Der 29-Jährige trainiert mit anderen Fuß-Amputierten bei Fortuna Düsseldorf. Im September 2021 hatte ihn die ARD-Sportschau für das „Tor des Monats“ nominiert. Mit knapp 30 Prozent der Stimmen landete er auf dem zweiten Platz.

  • Ahmad Sami Qaddura ist in Deutschland angekommen
    Ahmad Sami Qaddura ist in Deutschland angekommen© privat
    Ahmad Sami Qaddura ist in Deutschland angekommen © privat

    Mit Stipendium zum Bachelor

    07.09.2021

    Ahmad Sami Qaddura floh vor dem Bürgerkrieg in seiner Heimat Syrien nach Deutschland. Heute hat er einen Bachelor-Abschluss und eine feste Anstellung bei der größten Software-Firma Europas.

  • Drei Freundinnen tragen Mundschutz und begrüßen sich gegenseitig mit einem Ellbogenstoß
    © Getty Images/FilippoBacci
    © Getty Images/FilippoBacci

    Resilienz in Zeiten pandemiebedingter Veränderungen

    06.09.2021

    Resilienz ist ein wichtiger Begriff, der viele Themen von globaler Relevanz tangiert, beispielsweise die Coronapandemie. Wird die Pandemie die Resilienz unserer Gesellschaften stärken oder schwächen? Und was sagen beschädigte Sozialstrukturen und veränderte Wahrnehmungen über unsere Resilienz in schwierigen Zeiten aus?

  • Drei Frauen verschiedener Nationalitäten
    © Getty Images/Ridofranz
    © Getty Images/Ridofranz

    Gemeinsam gegen Rechts

    26.06.2021

    „Wir holen uns unser Land zurück“, lautet ein Schlachtruf des modernen europäischen Rechtspopulismus. Was ändert sich, wenn Rechtspopulisten an die Regierung kommen? Und was kann die demokratische Zivilgesellschaft dem entgegensetzen? Mit diesen Fragen befassten sich DAAD-Alumni aus Deutschland, Österreich und Ungarn in einem virtuellen EU-Ideen-Lab.

  • Agenda 2030
    SDG Ziel 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
    SDG Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
    SDG Ziel 4: Hochwertige Bildung
    Wald Nachhaltigkeit
    © Getty Images/conceptualmotion
    © Getty Images/conceptualmotion

    Warum Forderungen nach einer nachhaltigen Welt keine Wunschträume sind

    10.06.2021

    Gerade als das entscheidende Jahrzehnt für die Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung anbrach, schlug die Corona-Pandemie zu. Das war ein Rückschlag, doch es besteht Hoffnung, dass wie wieder auf den richtigen Weg zurückfinden. Wir müssen in die Jugend investieren, denn sie kann mit ihrer starken Neigung zu Diversität, Inklusion und Gerechtigkeit für positiven Wandel sorgen.