1 Finde ich gut

Sport im Freien macht glücklich

Sprachniveau A2

Sport an der frischen Luft gab es schon immer. Wandern, Fahrradfahren, Klettern, Reiten, Joggen, Kanufahren, Skifahren, Langlaufen, usw. – die Liste der Sportarten in freier Natur ist lang. Sport im Freien hat einige Vorteile, die es in Sporthallen und Fitnessstudios nicht gibt.

Mehr Spaß und mehr Energie

Eine im Jahr 2011 veröffentlichte Studie aus England zeigt: Wer draußen Sport treibt, ist glücklicher. Die Teilnehmer hatten mehr Spaß am Sport. Danach hatten sie mehr Energie und fühlten sich erholter als beim Sport in einer Halle.

Fit in der Gruppe

In einer Gruppe macht der Sport meistens noch mehr Spaß. Deshalb werden Sportgruppen seit einigen Jahren immer beliebter. In fast allen großen deutschen Städten sieht man regelmäßig Fitnessgruppen in Parks, die angeleitet von einem Trainer ihre Übungen machen, zum Beispiel beim Zirkeltraining mit kleinen Geräten oder beim Yoga. Auch für eine klassische Einzelsportart wie Joggen gibt es mittlerweile Gruppen. Die Teilnehmer motivieren und unterstützen sich gegenseitig.

Starkes Wir-Gefühl

Freunde und Bekannte treffen sich auch häufig in kleinen Gruppen für Aktivitäten im Freien wie Mountainbiken, Slacklinen – das Balancieren auf einem breiten Band, das zwischen zwei Bäumen gespannt ist – oder in Hochseilgärten. Die gemeinsame Bewegung stärkt den Zusammenhalt, ist gesund, macht fit und glücklich.

Fragen A2:

    • Welche Sportarten kann man im Freien ausüben?
    • Warum ist es gut, draußen Sport zu treiben?
    • Wo kann man in Städten trainieren?

    Sprachniveau B2

    Sport an der frischen Luft gab es schon immer. Wandern, Fahrradfahren, Klettern, Reiten, Joggen, Kanufahren, Skifahren, Langlaufen, usw. – die Liste der Sportarten in freier Natur ist lang. Kein Wunder, denn Sport im Freien hat einige Vorteile, die es in Sporthallen und Fitnessstudios nicht gibt.

    Mehr Spaß und mehr Energie

    Eine im Jahr 2011 veröffentlichte Studie aus England zeigte: Wer draußen Sport treibt, ist glücklicher. Die Probanden berichteten im Vergleich zu Sport in geschlossenen Räumen von mehr Erholung, mehr Energie, mehr Spaß, mehr Befriedigung und einer positiveren Einstellung zum Training. Das Tageslicht regt die Produktion des wichtigen Vitamin D im Körper an und die frische Luft belebt Körper und Geist.

    Fit in der Gruppe

    Diese und sogar noch weitere Vorteile bietet ein Training in der Gruppe. Manchmal muss man sich ein bisschen überwinden, um aktiv zu werden und Sport zu treiben. Gemeinsam und zu einem festen Termin funktioniert das meistens besser. Sportgruppen werden seit einigen Jahren immer beliebter.

    Gemeinsam mehr Motivation

    In fast allen großen deutschen Städten sieht man regelmäßig Fitnessgruppen in Parks, die unter Anleitung eines Trainers, oft mit Musik aus Lautsprechern, ihre Übungen absolvieren, zum Beispiel beim Zirkeltraining mit kleinen Geräten oder beim Yoga. Auch für eine klassische Einzelsportart wie Joggen gibt es mittlerweile Gruppen. Gemeinsam macht Sport einfach mehr Spaß. Man kann sich gegenseitig anspornen und unterstützen. Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität der meisten Sportgruppen. Das Training findet zwar regelmäßig statt, ist aber normalerweise für alle offen und man kann nach Lust und Laune teilnehmen.

    Starkes Wir-Gefühl

    Freunde und Bekannte treffen sich auch häufig in lockeren Gruppen für Aktivitäten im Freien wie Mountainbiken, Slacklinen – das Balancieren auf einem Spanngurt, der zwischen zwei Bäumen gespannt ist – oder in Hochseilgärten. Die gemeinsame Bewegung stärkt den Zusammenhalt, ist gesund, macht fit und glücklich.

    Fragen B2:

    • Welche Vorteile bieten Sportarten, die man draußen ausüben kann?
    • Warum ist Sport in der Gruppe sinnvoll?
    • Was ist Slacklinen?

    Text und Antworten in der Community

    April 2018

    Dieser Text ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Möglicherweise unterliegen zusätzliche Inhalte wie Bilder und Videos jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Zudem gilt folgende Regelung für die korrekte Benennung der Urheber und Quelle sowie Übersetzungen.

    Kommentare

    Alumniportal Deutschland – Redaktion
    14. Mai 2018

    Lieber Bob Meyerson,

    vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Angebot „Verstehen Sie Deutsch“ – Sie müssen den Newsletter aber bitte selbst abonnieren: https://www.alumniportal-deutschland.org/deutsche-sprache/verstehen-sie-deutsch/

    Herzliche Grüße

    Alumniportal Deutschland – Redaktion

    Bob Meyerson
    12. Mai 2018

    Sick vielen Dank von ich. Bitte Schicken Sie mir diese tägliche Sendung.

    Alumniportal Deutschland – Redaktion
    9. Mai 2018

    Lieber Alberto Hilb,

    vielen Dank für Ihren freundlichen Kommentar!

    In unserer Rubrik „Verstehen Sie Deutsch“ finden Sie jeden Tag (Montag bis Freitag) eine deutsche Redewendung oder ein besonders schönes oder kurioses deutsches Wort zum Mitraten. Möchten Sie „Verstehen Sie Deutsch?“ täglich bequem per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier den Newsletter: https://www.alumniportal-deutschland.org/deutsche-sprache/verstehen-sie-deutsch/

    Herzliche Grüße

    Alumniportal Deutschland – Redaktion

    Jetzt kommentieren