4 Finde ich gut

Volkskrankheiten – häufig, teuer und teilweise vermeidbar

Sprachniveau A2

Es gibt unzählige verschiedene Krankheiten. Krankheiten, die sehr weit verbreitet sind, werden auch Volkskrankheiten genannt. Sie haben oft starke wirtschaftliche Auswirkungen für die gesamte Bevölkerung eines Landes. Sie führen zu hohen Behandlungskosten und zu vielen Fehltagen, wenn die Patienten nicht arbeiten können.

Ursache von Volkskrankheiten ist oft ein schlechter Lebensstil

Einige Volkskrankheiten wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch hohen Blutdruck oder Diabetes Typ 2 kommen besonders häufig in Industrieländern vor. Die Menschen ernähren sich ungesund und bewegen sich zu wenig. Weitere häufige Ursachen von Volkskrankheiten sind Stress, Umweltbelastungen, Rauchen und Alkoholkonsum.

Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen

In Deutschland besonders weit verbreitet sind Rückenschmerzen und Bluthochdruck. Bluthochdruck kann im schlimmsten Fall zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Diese Krankheiten sind mit 42 Prozent die häufigste Todesursache in Deutschland.

Laut einer im Jahr 2016 veröffentlichten Statistik der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gingen im Jahr davor 22,1 Millionen Deutsche wegen einer Erkrankung der Wirbelsäule zum Arzt.

Starker Anstieg bei psychischen Krankheiten

Dieselbe Studie zeigt einen Anstieg von fast 20 Prozent seit dem Jahr 2010 bei psychischen Erkrankungen. Am häufigsten kommen Depressionen, Burnout und Angstzustände vor.

Auch Allergien, Arthrosen, Rheuma, Krebs, Erkrankungen der Atemwege wie zum Beispiel Asthma und Karies gehören zu den Volkskrankheiten.

 

Fragen A2:

    • Was ist eine Volkskrankheit?
    • Welche Auswirkungen haben Volkskrankheiten für die Gesellschaft?
    • Was ist die häufigste Todesursache in Deutschland?

    Sprachniveau B2

    Es gibt unzählige verschiedene Krankheiten. Während es bei den sogenannten seltenen Erkrankungen weltweit oft nur einige Tausend Fälle gibt, sind andere Krankheiten sehr stark verbreitet. Diese Volkskrankheiten haben oft starke wirtschaftliche Auswirkungen für die gesamte Bevölkerung eines Landes. Sie führen in der Summe zu hohen Behandlungskosten und zu vielen Fehltagen, wenn die Patienten nicht arbeitsfähig sind.

    Ursache von Volkskrankheiten ist oft ein schlechter Lebensstil

    Einige Volkskrankheiten wie zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch hohen Blutdruck oder Diabetes Typ 2 hängen mit der typischen Lebensweise in den Industrienationen zusammen und werden auch als Zivilisationskrankheiten bezeichnet.

    Die Menschen ernähren sich schlecht, essen zu viel oder zu fettreich und bewegen sich zu wenig. Weitere häufige Ursachen von Volkskrankheiten sind Stress, Umweltbelastungen, Rauchen und Alkoholkonsum. Durch einen gesünderen Lebensstil könnten die Menschen einige Risikofaktoren ausschließen.

    Viele Deutsche leiden unter Rückenschmerzen

    In Deutschland besonders weit verbreitet sind Rückenschmerzen und Bluthochdruck. Bluthochdruck kann im schlimmsten Fall zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Diese Krankheiten sind mit 42 Prozent die häufigste Todesursache in Deutschland.

    Laut einer im Jahr 2016 veröffentlichten Statistik der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gingen im Jahr 2015 fast die Hälfte der Deutschen wegen einer Erkrankung von Muskeln, Skelett oder Bindegewebe zum Arzt. Bei 22,1 Millionen Personen war die Wirbelsäule betroffen.

    Starker Anstieg bei psychischen Krankheiten

    Dieselbe Studie verzeichnet einen Anstieg von fast 20 Prozent seit dem Jahr 2010 bei psychischen Verhaltensstörungen. 25,6 Millionen Patienten waren in Behandlung. Zu den häufigsten psychischen Erkrankungen gehören Depressionen, Burnout und Angstzustände.

    Auch Allergien, Arthrosen, Rheuma, Krebs, Erkrankungen der Atemwege wie zum Beispiel Asthma und Karies gehören zu den Volkskrankheiten.

    Fragen B2:

    • Was ist die Ursache für Volkskrankheiten?
    • Wie viele Deutsche gingen 2015 wegen einer Erkrankung der Wirbelsäule zum Arzt?
    • Welche Volkskrankheiten gibt es?

    Text und Antworten in der Community

    Mai 2018

    Dieser Text ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Möglicherweise unterliegen zusätzliche Inhalte wie Bilder und Videos jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Zudem gilt folgende Regelung für die korrekte Benennung der Urheber und Quelle sowie Übersetzungen.

    Kommentare

    Yadéli Hougbegnon
    23. Mai 2018

    A2 ANTWORT


    1, Ein Volkskrankheit ist eine
    Krankheit, die sehr weit verbreitet ist


    2, Hochen Behandlungskosten und
    Vielen Fehltagen zur Arbeit

    3, Rückenschmerzen und Bluthochdruck


    1, Menschen ernähren sicschlescht, essen zu viel oder zu fettreich und bewegen sich zu wenig; Stress; Umweltbelastungen; Rauchen und Alkoholkonsum.


    2, 22 Millionen


    3, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes,Rückenschmerzen




    Jetzt kommentieren