1 Finde ich gut

Wunderbar Together – Das Deutschlandjahr in den USA

Von Oktober 2018 bis Ende 2019 organisiert Deutschland in den USA ein Deutschlandjahr, um die deutsch-amerikanische Freundschaft zu feiern. Unter dem Motto “Wunderbar Together” unterstreicht diese Initiative die starken Beziehungen, die beide Länder verbinden, und die auf tiefgreifenden historischen Bindungen, gemeinsamen Werten und mutigen Zukunftsvisionen gründen.

Rund 50 Millionen Amerikaner behaupten, deusche Vorfahren zu haben. Rund 674.000 Jobs wurden durch deutsche Unternehmen in den USA geschaffen. Das macht sie zu dem viertgrößten ausländischen Arbeitgeber. Zwischen den beiden Ländern wurden Waren und Dienstleistungen im Wert von $171.6 Mrd. gehandelt.

In diesem Jahr jährt sich die Berliner Luftbrücke zum 70. Mal, als amerikanische Piloten den Menschen in Berlin während der Berliner-Blockade nach dem Zweiten Weltkrieg versorgten. Die USA sind das beliebteste Reiseziel im Ausland für mehr als 2 Millionen deutsche Reisende, und die Amerikaner sind die häufigsten ausländischen Besucher in Deutschland.

Das Deutschlandjahr arbeitet mit über 200 Partnern auf beiden Seiten des Atlantiks zusammen. Über 1.000 Veranstaltungen in allen 50 Bundesstaaten geben ein eindrucksvolles Zeugnis einer gelebten Freundschaft. Damit wird ein umfassendes Bild der facettenreichen deutsch-amerikanischen Beziehungen in den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Kultur, Sprache, Wirtschaft und Sport gezeichnet.

Wunderbar Together ist eine gemeinschaftliche Initiative, die vom Auswärtigen Amt finanziert, vom Goethe-Institut realisiert und vom Bundesverband der Deutschen Industrie unterstützt wird.

Über das Deutschlandjahr

Das erste Deutschlandjahr fand 2005 statt. Seitdem gab es mehr als 40 ähnliche Initiativen - die von einem Jahr bis zu mehreren Wochen gedauert haben - in Ländern wie Mexiko, Brasilien, Vietnam, Indien und China.



Sie kommen aus den USA und haben in Deutschland studiert, geforscht oder eine Weiterbildung absolviert? Sie möchten über Ihre spannendsten Erlebnisse in Deutschland berichten? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns in der Community-Gruppe „Germany Alumni - USA!

Community-Diskussion

Ausschreibungen für Deutschland-Alumni aus den USA

Kommentare

Vit
3. April 2019

Die Beziehungen zwischen Deutschland und den USA sind sehr eng. Und zwar so eng, dass man sich in den USA am Anfang nicht darauf enigen konnte, welche Sprache nun als Hauptsprache gelten soll: Englisch oder Deutsch (wobei Spanisch nie angezweifelt wurde)? Englisch hat nur knapp gewonnen. Schade eigentlich, sonst hätten die Amerikaner jetzt alle Deutsch und Spanisch gesprochen. Natürlich das US-Deutsch...

Jetzt kommentieren