0 Finde ich gut

Wie Deutschland Urlaub macht

Endlich Sommerferien! Das ganze Land ist in Urlaubsstimmung. Wohin die Reise geht und was deutschen Urlaubern am wichtigsten ist.

Urlaub ist für viele die schönste Zeit im Jahr. Und die wird meistens schon am Jahresanfang sorgfältig geplant. Das beliebteste Urlaubsland der Deutschen? Ganz einfach: Deutschland. Die meisten zieht es an Nord- und Ostsee oder in die Alpen und das Alpenvorland mit seinen vielen Seen. Aber so schön es hier auch ist: Es reisen auch so viele in die Ferne, dass die Deutschen – nach Reiseweltmeister China – die reisefreudigste Nation der Welt sind.

Sonne, Meer und Strand

Die meisten wollen sich erholen und den Urlaub entspannt, bequem, mit viel Sonnenschein und gutem Essen verbringen. Kein Wunder, dass Strandurlaub im Hotel die beliebteste Urlaubsart der Deutschen ist.

Ihre häufigsten Reiseziele im Ausland liegen am Mittelmeer. Spanien – vor allem die Baleareninsel Mallorca – ist schon seit vielen Jahren das Lieblingsland vieler deutscher Urlauber, auf Platz zwei steht Italien. Im Sommer 2017 liegen außerdem Griechenland, Kroatien und Marokko im Trend. Familien und Wanderlustige verbringen die Ferien auch gerne im Nachbarland Österreich.

Kreuzfahrten im Trend

Deutsche sind begeisterte Kreuzfahrer. Immer mehr junge Reisende schätzen die Annehmlichkeiten der schwimmenden Hotels mit vielseitigem Unterhaltungsprogramm und Landausflügen. Nach einer Statistik des Deutschen Reiseverbands haben 2016 über zwei Millionen Deutsche eine Kreuzfahrt unternommen. Die Buchungszahlen steigen von Jahr zu Jahr auf neue Rekordhöhen.

Entdeckungslustige deutsche Touristen könnt ihr in jedem Winkel der Welt treffen, doch das mit Abstand beliebteste Fernreiseziel sind die USA. Dicht gefolgt von Kanada. In Südostasien ist Thailand das liebste Urlaubsland der Deutschen.

Städte entdecken

Weil Arbeitnehmer in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern viel Urlaub bekommen – in der Regel 26 bis 30 Tage – gehen viele zweimal im Jahr auf Reisen. Einen Kurzurlaub nutzen viele gerne für eine Städtetour. Im Inland sind Berlin, Hamburg und München am attraktivsten; europaweit die Kulturmetropolen London, Rom, Wien, Paris und Prag.

Schnee oder Sonne?

In den Winterferien scheiden sich deutsche Reisende in zwei Typen: Wintersportler zieht es auf Österreichs Skipisten, Winterflüchter tanken Sonne auf Spaniens Kanarischen Inseln.

Urlaubs-Fakten

  • 75 Prozent der Deutschen verreisen mindestens einmal pro Jahr
  • Durchschnittliche Reisedauer: 13 Tage
  • Angestellte haben 26 bis 30 Tage Urlaub im Jahr
  • 62 Prozent möchten sich im Urlaub erholen, 25 Prozent etwas erleben
  • Ein Drittel der deutschen Urlauber bleibt im eigenen Land
  • Liebste Reiseziele in Europa: Spanien, Italien, Österreich
  • Liebstes Fernreiseziel: USA
  • Deutsche machen die meisten Kreuzfahrten
  • Verkehrsmittel: Auto 47 Prozent, Flugzeug 39 Prozent

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf Deutschland.de publiziert.

August 2017

Jetzt kommentieren