1 Finde ich gut

11 Fakten zum deutschen WM-Team

Wer spielt im WM-Kader, wie oft war Deutschland Weltmeister – alles, was Sie vor der Fußball-WM 2018 über die Nationalmannschaft wissen müssen.

Wie oft hat Deutschland an einer Fußball-WM teilgenommen?

Deutschland hat an 18 Endrunden von bislang 20 Weltmeisterschaften teilgenommen. Bei der ersten WM 1930 war die Reise nach Uruguay zu aufwändig; bei der WM 1950 in Brasilien war der neugegründete Deutsche Fußball Bund (DFB) noch kein Fifa-Mitglied.

Wie oft war Deutschland Fußball-Weltmeister?

Deutschland war viermal Fußball-Weltmeister (1954, 1974, 1990, 2014), viermal WM-Zweiter (1966, 1982, 1986, 2002) und viermal WM-Dritter (1934, 1970, 206, 2010). Damit ist das Land am häufigsten unter den ersten Drei platziert.

Wo steht Deutschland auf der Fifa-Weltrangliste?

Deutschland führt vor der WM 2018 die Fifa-Weltrangliste an. Es folgen Brasilien, Belgien, Portugal und Argentinien.

Welche Gruppengegner hat Deutschland bei der WM 2018?

Deutschland spielt in der Vorrunde der WM 2018 gegen Mexiko (17. Juni, Spielort Luschniki-Stadion Moskau), Schweden (23. Juni, Spielort Olympiastadion Sotschi) und Südkorea (27. Juni, Spielort Kasan-Arena in Kasan).

Wer spielt bei der WM 2018 im deutschen Kader?

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris St. Germain)

Abwehr: Jerome Boateng (FC Bayern München), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonas Hector (1. FC Köln), Mats Hummels (FC Bayern), Joshua Kimmich (FC Bayern München), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Niklas Süle (FC Bayern München)

Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen), Julian Draxler (Paris St. Germain), Mario Gomez (VfB Stuttgart), Leon Goretzka (Schalke 04), Ilkay Gündogan (Manchester City), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (FC Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Marco Reus (Borussia Dortmund), Sebastian Rudy (FC Bayern München), Timo Werner (RB Leipzig)

Der deutsche Kader für die Fußball-WM 2018

Wie viele Weltmeister von 2014 sind wieder dabei?

Neun Spieler des aktuellen Aufgebots spielten schon im deutschen WM-Kader 2014 und treten als Weltmeister an: Neuer, Boateng, Ginter, Hummels, Draxler, Khedira, Kroos, Müller und Özil.

Wer sind der Trainer und der Manager der Fußball-Nationalmannschaft?

Joachim „Jogi“ Löw ist seit 2006 Bundestrainer und hat nun seinen Vertrag bis 2022 verlängert; er fing 2004 als Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft unter Jürgen Klinsmann an. Ebenfalls seit 2004 ist Oliver Bierhoff Teammanager der deutschen Nationalmannschaft.

Wie sieht das WM-Trikot des deutschen Teams aus?

Bei der WM 2018 spielt Deutschland im klassischen schwarz-weißen Trikot. Es ähnelt dem Trikot, in dem die deutsche Nationalmannschaft 1990 Fußballweltmeister wurde. Auf der Brust ist in Graustufen die deutsche Flagge angedeutet. Das Ausweichtrikot ist grün.

Wer ist der Ausrüster der deutschen Mannschaft?

Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas. Das Unternehmen ist zudem ein Hauptsponsor der Fifa-Fußball-WM und stellt auch den Spielball, den „Telstar18“.

Wie viele Mitglieder hat der Deutsche Fußball-Bund?

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) mit Sitz in Frankfurt am Main zählt seit 2017 über sieben Millionen Mitglieder und ist damit der größte nationale Sport-Fachverband der Welt.

In welchen sozialen Medien können Fans der Fußball-Nationalmannschaft folgen?

Bei Facebook und Twitter postet das DFB-Team als „Die Mannschaft“.

Autor: Martin Orth

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf Deutschland.de publiziert.

Juni 2018

Kommentare

Alumniportal Deutschland – Redaktion
13. Juni 2018

Lieber Alois Jaros,

vielen Dank für Ihren Hinweis – wir haben den Schreibfehler (1974 statt 1954) korrigiert!

Herzliche Grüße

Alumniportal Deutschland – Redaktion

Alois Jaros
13. Juni 2018

Aus dem Text: Deutschland war viermal Fußball-Weltmeister (1974, 1974, 1990, 2014)

Wie es war moeglich , zweimal Weltmeister in einem Jahr 1974 ?

Jetzt kommentieren