0 Finde ich gut

Sportvereine in Deutschland – Engagement für Jugendarbeit und Integration

Sie kennen bestimmt den FC Bayern München oder Borussia Dortmund. Diese Vereine sind weltberühmt. Darüber hinaus gibt viele tausend Sportvereine in Deutschland, die zwar nicht so prominent sind, aber für die deutsche Gesellschaft eine wichtige Rolle spielen: Sie sind für die Integration und die Förderung von Kindern und Jugendlichen unverzichtbar.

Es gibt rund 91.000 Sportvereine in Deutschland, mit insgesamt ca. 26 Millionen Mitgliedern. Viele dieser Vereine bieten den Menschen die Möglichkeit, sich ohne große Kosten sportlich zu betätigen und sich gemeinsam mit anderen aktiv für Integration und Jugendarbeit zu engagieren. Dieses Engagement ist für den Zusammenhalt in der Gesellschaft sehr wichtig und bedeutet für alle Teilnehmer einen großen Gewinn an Lebensqualität.

Der deutsche Dichter und Humorist Joachim Ringelnatz schrieb einmal: „Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine,/ Kürzt die öde Zeit,/ Und er schützt uns durch Vereine,/ Vor der Einsamkeit.“ An dieser Aussage hat sich bis heute nicht viel geändert. Noch immer ist der gemeinsame Sport im Verein in Deutschland sehr beliebt. Es gibt für beinahe jede Sportart Sportvereine in Deutschland – von A wie Aerobic bis Z wie Zehnkampf. Manch ein deutscher Sportverein hat internationale Bedeutung, wie zum Beispiel der frischgebackene deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund. Die Mehrzahl der Vereine ist aber nur lokal und regional aktiv und engagiert sich gemeinnützig vor allem in den Bereichen Jugendarbeit und Integration.

Auch für kleine Geldbörsen

Um Mitglied in einem deutschen Sportverein zu werden, muss man in der Regel nicht viel Geld bezahlen – vor allem im Vergleich mit kommerziellen Fitness-Einrichtungen. Der durchschnittliche Jahresbeitrag lag 2010 bei 46 Euro, für Kinder und einkommensschwache Mitbürger zahlen oft noch weniger. Studenten und Familien mit Kindern können sich daher eine Mitgliedschaft in ihrem örtlichen Sportverein eher leisten als andere kostspielige Hobbys.

Sportvereine in Deutschland spielen eine wichtige Rolle für die Integration

Durch ihre große Verbreitung und ihre günstigen Beiträge sind Sportvereine auch besonders anziehend für Mitbürger mit Migrationshintergrund und für internationale Gäste, die eine Zeit lang in Deutschland arbeiten oder studieren. Rund neun Prozent der Mitglieder von Sportvereinen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund – und es werden immer mehr. Gemeinsames Erleben, gemeinsame Erfolge und Misserfolge helfen bei der Integration und mindern auf beiden Seiten Berührungsängste. Sich aktiv zu engagieren ist eine besonders schöne Art und Weise, sich zu begegnen und besser kennenzulernen.

Die Bedeutung der Jugendarbeit

„Mit ihrer sportlichen Aktivität wollen Kinder und Jugendliche Authentizität und Selbstwirksamkeit erfahren. Sie möchten Kompetenz und Unverwechselbarkeit präsentieren.“, so heißt es in einer Broschüre zur Jugendarbeit der Deutschen Sportjugend. Es ist also nicht mehr nur die sportliche Betätigung, die für Kinder und Jugendliche wichtig ist. Auch können sie in ihren Vereinen Orientierung und Identität finden. Hier haben Sportvereine in Deutschland eine wichtige Aufgabe, denn sie setzen den virtuellen Welten von Internet und Massenmedien ganz konkrete, selbst zu gestaltende Erlebnisse entgegen. Kinder, die die amerikanische NBA (National Basketball Association) sonst nur von ihren Spielekonsolen her kennen, können im Sportverein selber Körbe werfen und Turniere gewinnen.

Gemeinsam aktiv werden ist gut für alle Beteiligten

Sportvereine in Deutschland kooperieren auch mit anderen Institutionen, so zum Beispiel mit Schulen, Kindergärten oder Krankenkassen. Sie alle haben begriffen, dass Gesundheitsförderung, gelungene Integration und erfolgreiche Jugendarbeit in deutschen Sportvereinen Hand in Hand gehen. Und das Schönste dabei ist: Alle Beteiligten haben Spaß am Erreichen der gemeinsamen Ziele.

Juni 2012

Dieser Text ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Möglicherweise unterliegen zusätzliche Inhalte wie Bilder und Videos jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Zudem gilt folgende Regelung für die korrekte Benennung der Urheber und Quelle sowie Übersetzungen.

Kommentare

Akkoc Nazif
6. Oktober 2016

An die Medien

Betreff. Betrogen bei der Hilfe für die Kinder

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich und einige Geschäftsleute in Köln –Mülheim
wir sind bei der sponsoring für einen Sportplatz Köln-Mülhein
betrogen worden, Firma Jürgen Hegel

es ist so gelaufen,
er sagte ich komme von Sportplatz Köln –Mülheim Nord und wir Brauchen
Sponsoren,
mit dem Geld werden wir unseren Sportplatz renovieren,Bälle,Trikos,und sachen für die Kinder und für den Sportplatz kaufen.
Der Vertrag dauert 1 jahr und wird automatisch gekündigt,200 €
Wir haben ja gesagt und unterschrieben,

danach kamm eine rechnung von 3 jahren und 750 bis 1500€ je nach dem.
das war eine Werbe unternehmen,

aber das schlimmste ist

Die Kinder und der Sportplatz bekommen keinen cent
Wir sind sehr traurig weil die Kinder keinen Geld bekommen
Es sind hier sehr viele jugendliche die Drogen,Alkohol, abhängig sind,
Wir wollten was gutes tun,
Polizei,Staatsanwalt,und leider der Justis Gericht haben keine interesse
gehabt, ob wohl diese betrueger bekannt sind.
Es gibt ca 90 tausend Sportvereine ,also es geht ich um 100 tausend sondern um Millionen die das normalerweiser an die Kinder gehen sollten.

Es gibt vieles zu schreiben bitte kontaktieren sie mich,
wir haben keine andere Möglichkeit mehr ausser an die Medien zu kommen

Telecafeblue
06.10.2016
Nazif Akkoc
Berlinerstr.64
51063 Köln

Tel. 0163 55 44 535
Fax. 0221 - 6087612
Tel. 0221 - 6087612 EMail.Telecafeblue@hotmail.de

Jetzt kommentieren