4 Finde ich gut

Adventskalender-Quiz – 1. Dezember 2018

Kommentare

Angelica Popa
6. Dezember 2018

Ja, zum 1. Mal habe ich den Ausdruck bei meinen Verwandten in Schildow, Nähe Berlin gehört.

Melissa Montagliani
6. Dezember 2018

Liebe Angelica Popa,
das ist eine interessante Frage! Richtig ist tatsächlich beides. Wir gehen davon aus, dass es von der Region abhängig ist, ob "die Christstolle" oder "der Christstollen" verwendet wird. Dazu gibt es einige interessante Artikel online:
https://www.mdr.de/damals/archiv/stollen-oder-stolle100.html
https://www.welt.de/print-welt/article281398/Die-Stolle-oder-der-Stollen.html
Die Artikel haben jeweils eine unterschiedliche Meinung, in welchen Regionen welche Variante stärker vertreten ist. Erinnerst du dich daran, wo du "die Christstolle" gehört hast? :)

Deine Alumniportal Deutschland Redaktion

Angelica Popa
6. Dezember 2018

Eine kurze Erläuterung bitte: in Ihrer Frage erscheint der Christstollen. Ich habe auch die Variante in feminin gehört. Laut Duden erscheinen beide Varianten: feminin und maskulin. Welche ist nun die richtige Variante? Oder benutzt man in bestimmten Fällen die feminine Variante, wie z.B. Dresdner Christstolle?

Jetzt kommentieren