Reisen - heute und damals

Viele träumen vom Reisen. Doch nicht alle Reisenden haben ausschließlich Spaß. Manche empfinden das Reisen als eine Herausforderung und sehen sich dabei auch mit Unannehmlichkeiten konfrontiert. Sie beklagen sich, wenn sie ihren Anschlussflug oder –zug verpassen, oder wenn ihr Gepäck nicht planmäßig ankommt. Sie sind enttäuscht, wenn Wetter und Essen schlechter sind als erwartet. Und Unterkunft und Mitreisende werden ebenfalls gerne kritisiert. Das primäre Ziel der Reisenden von heute scheint die Erholung vom Alltag zu sein. Selbst sogenannte Abenteuerreisen zielen darauf ab, indem sie gefahrenfreie Abenteuer als Gegenpol zum Arbeitsalltag bieten. Wie anders war das Reisen früher! Sehen wir zum Beispiel die Südamerikareise des deutschen Entdeckers und Naturforschers Alexander von Humboldt im Jahr 1799 an.

Fragen B-Level:

  1. Worüber beklagen sich Reisende heute potentiell?
  2. Wie ging Alexander von Humboldt mit den nächtlichen Herausforderungen um?

Auflösung

Den vollen Text, alle Fragen und Antworten und Vokabelerklärungen finden Sie in der Community in der Gruppe Deutsch als Fremdsprache!

Zur Community

Februar 2022