1 Finde ich gut

Jacquelin Elizara, Madagaskar

1. Meine Erfahrungen als Teilnehmer des tutorierten E-Learning-Kurses „International Project Management“ auf dem Alumniportal:

Ich war mitunter geschäftlich unterwegs, konnte aber trotzdem an dem Kurs teilnehmen, solange ich eine Internetverbindung hatte. Meine Teilnahme verschaffte mir erstens die Gelegenheit, mein Netzwerk um all die netten Menschen aus allen Teilen der Welt zu erweitern (Lateinamerika, Deutschland, Europa, Afrika, Indien, Japan, Indonesien ...) und zweitens lernte ich so verschiedenste Arten von Projekten kennen. Ich habe sehr viel gelernt, so zum Beispiel die verschiedenen Schritte des internationalen Projektmanagements, verschiedene Arbeitsweisen und Kulturen, und ich bin nun mit den wichtigsten Erfolgsprinzipien vertraut. Ich habe jetzt Maßstäbe und Materialien zum (internationalen) Projektmanagement im Allgemeinen zur Verfügung, die ich immer wieder in meiner beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung anwenden kann.

2. Vorteile – Chancen – Herausforderungen des digitalen Lernens in einer internationalen Alumni-Community:

Ich kann das Wissen, das ich in diesem Kurs erlangte, nicht nur für Unternehmen, sondern auch in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und in Projekten des öffentlichen Sektors und der Regierung anwenden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr daran interessiert, auch Fragen zu anderen Projekten zu beantworten. Ich empfehle nur, dass man eine gute Internetverbindung haben sollte, um an den Webinar-Sessions teilzunehmen.

3. Was hat den Kurs für Sie so interessant gemacht? War es das „wie man lernt“, das „was man lernt“ oder das „mit wem man lernt“? Oder gab es noch weitere Gründe?

Der Kurs hat mein bisheriges Wissen über das Projektmanagement ergänzt. Ich bin besonders stolz darauf, dass ich als Teilnehmer des Kurses nun Projektziele formulieren und die jeweiligen Interessengruppen schon während der Planung des Projekts einbeziehen kann. Außerdem weiß ich jetzt, wie ich das Instrument „Logframe“ nutzen kann, das ich vor dem Kurs des Alumniportals Deutschland noch nie benutzt hatte.

Das Zertifikat, das ich zum Abschluss bekam, wertet mein neu erworbenes Wissen noch einmal auf, denn das Programm wurde von verschiedenen renommierten Organisationen in Deutschland unterstützt, darunter das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, DAAD, Goethe-Institut, GIZ und Alexander von Humboldt-Stiftung.

Ich habe einen Abschluss in Internationaler Kommunikation der Universität Bayreuth. Die Kurssitzungen entsprachen meinen Bedürfnissen und ich wurde sowohl an einige der Inhalte erinnert, die ich an der Universität studiert hatte, als auch an interkulturelle Aspekte meiner früheren Arbeit als Projektassistent des Madagaskar-Projekts der Handelskammer Hamburg.

Konzept und Inhalte des Kurses wurden gut erklärt und die Inhalte waren so strukturiert, dass man ihnen leicht folgen konnte. Die Materialien waren hilfreich und die Erfahrungen, die ich machen konnte, werden mir nützen. Die Tutorin kannte sich hinsichtlich der Unterrichtsthemen sehr gut aus. Ich würde diesen Kurs sicher allen Freunden und Kollegen empfehlen, die im allgemeinen Management Erfolg haben möchten.

Community-Profil von Jacquelin Elizara

Juli 2018