2 Finde ich gut

Videowettbewerb - Erzählen Sie Ihre Geschichte!

Hier zählt Ihre Geschichte und Kreativität! Erzählen Sie uns Ihre mit dem DAAD erlebte Geschichte im Videoformat!

Worum geht es?

DAAD-Alumni gibt es überall auf der Welt. Mehr als 2 Millionen Akademikerinnen und Akademiker weltweit hat der DAAD seit 1950 bei ihrem Studien- und Forschungsaufenthalt im Ausland unterstützt. Das bedeutet, es gibt zahlreiche eindrucksvolle Erlebnisse, Begegnungen und Geschichten. Jede erlebte Geschichte kann einen Menschen verändern. Und jeder Mensch kann die Welt verändern. #changebyexchange

Mit einer Videoaktion möchten wir Ihre Geschichte sichtbar machen. Was ist von Ihrem Studien- oder Forschungsaufenthalt im Gastland geblieben? Erzählen Sie es uns in einem Video und gewinnen Sie einen von drei Preisen.


Die Gewinner

Die Gewinner stehen fest! Danke an alle, die an dem Wettbewerb teilgenommen haben. Wir schätzen all die Mühe und Arbeit, die Sie in die Erstellung Ihrer Videos gesteckt haben! Nachfolgend möchten wir Ihnen die drei Gewinnervideos unserer Aktion präsentieren.

1. Platz: Phong Hong aus Kalifornien, USA

2. Platz: Ahmed Al-Kebsi aus dem Jemen

3. Platz: Alexandra Zavyalova, Mariya Agafonova und Aibike Bekbulatova aus Kasachstan

Special Mention: Ocasa Preditha aus Indonesien


Wie kann ich mitmachen?

Die Aktion läuft weiter! Auch wenn der Wettbewerb beendet ist, können Sie uns weiterhin Ihre Videos zuschicken und uns an Ihrer Geschichte teilhaben lassen. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie eine DAAD-Alumna oder ein DAAD-Alumnus sind. Als DAAD-Alumni definiert der DAAD in der Regel Personen, die er nachweislich mindestens drei Monate lang individuell gefördert hat.


Das Video

Berichten Sie vor der Kamera von sich und den Begegnungen und Momenten, die Ihre Erfahrungen am besten zusammenfassen. In welchem Land waren Sie mit der DAAD-Förderung? Gibt es Dinge, die Sie an Ihre Zeit im Ausland erinnern? Zeigen Sie uns diese. Ihre Geschichte ist stark mit der einer anderen Person verwoben? Berichten Sie gerne gemeinsam mit ein bis zwei weiteren Alumni.

Einige Leitfragen zur Inspiration:

  • Inwieweit hat der Studien- oder Forschungsaufenthalt Sie persönlich verändert?
  • Gibt es Begegnungen, Orte oder Momente aus der Zeit Ihres Auslandsaufenthalts, an die Sie sich besonders erinnern?
  • Wie hat sich Ihr Karriereweg nach dem Auslandsaufenthalt gestaltet?

Technische Voraussetzungen und Teilnahmebedingungen

  • Max. 2-minütiges Video, gerne auch kürzer
  • Auf Deutsch oder Englisch.
  • Das Video ist im Querformat.
  • Achtung: Sie dürfen keine urheberrechtlich geschützte Musik und Bilder verwenden, die Sie einfach aus dem Internet heruntergeladen haben. Musik, die man verwenden darf, finden Sie zum Beispiel auf jamendo.com. Auch diese Musik darf nicht einfach so verwendet werden. Sie sollten immer zuerst lesen, wie man sie verwenden darf, und am Ende des Films auf den Komponisten/die Komponistin und die Quelle hinweisen.
  • Alle Personen, die in Ihrem Video zu sehen sind, müssen damit einverstanden sein.
  • Wenn Sie ein Video einreichen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der DAAD es unter Angabe Ihres Namens veröffentlicht und für seine Öffentlichkeitsarbeit nutzt.
  • Eine Jury entscheidet über die Gewinner. Die Entscheidung ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bindend und kann nicht angefochten werden.
  • Wenn Sie ein Video einreichen, erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Ihr fertiges Video können Sie hier hochladen.

Falls Sie Ihr Video auf das nächste Level heben möchten oder Sie sich unsicher sind, wie Sie mit Ihrem vorhandenen Equipment arbeiten sollen, haben wir am Ende der Seite einige Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt.



Checkliste

  • Ich (und meine Miterzähler) sind DAAD-Alumni.
  • Ich habe mich und mein Gastland vorgestellt.
  • Das Video ist maximal 2 Minuten lang.
  • Mein Video ist im Querformat gefilmt.
  • Ich habe Musik und Bilder ordnungsgemäß gekennzeichnet.

Video hochladen

Januar 2020