Mehr als 400 Teilnehmer an der zweiten virtuellen Karrieremesse „Trained in GermanY“ China 2016

Die erste virtuelle Karrieremesse „Trained in GermanY“ in China vor zwei Jahren war ein großer Erfolg. Dies war ein guter Grund für das Alumniportal Deutschland und die German Chamber of Commerce Greater China (Beijing) das Messeformat den Deutschland-Alumni und deutschen Unternehmen mit Sitz in China wieder anzubieten. Und die Entscheidung war richtig!

Mehr als 400 Deutschland-Alumni aus China loggten sich am 20. Mai 2016 in die Messe-Plattform ein, um mit den Personalverantwortlichen von 18 deutschen Unternehmen und Organisationen ins Gespräch zu kommen. Sie konnten sich schnell und unkompliziert von ihrem Computer oder Tablet über Karriereoptionen informieren. Über 200 Jobs wurden von deutschen Arbeitgebern in China wie Audi China, BMW Financial Services, BMW Brilliance Automotive Ltd., Dräxlmaier Group (China), Voss, Formel D, Mazars, GIZ in China oder Andreas Stihl Power Tools Co., Ltd. präsentiert. Die Initiative „Research in GermanY“ und die Alexander von Humboldt Stiftung informierten Interessenten über Forschungs- und Stipendienmöglichkeiten in Deutschland. Hier können Sie die Liste der teilnehmenden Unternehmen und Organisationen herunterladen (auf Englisch).

Neben den individuellen Gesprächen mit Personalverantwortlichen, hatten die Anwesenden auch die Möglichkeit an einem interessanten Programm mit Bewerbungstrainings und Vorträgen zur Integration in den heimischen Arbeitsmarkt teilzunehmen. Sehr aktiv beteiligten sich die Deutschland-Alumni in den anschließenden Live Chats mit Dr. Oliver Prüfer, Abteilungsleiter Personalwesen, Rekrutierung & Training bei der German Chamber of Commerce Greater China (Beijing), mit Dr. Julia Boger von der World University Service (WUS) oder mit Hrn. Li Ji, Deutschland-Alumnus und Multiplikator des Alumniportals Deutschland in China. Hier erfahren Sie mehr über das Programm (auf Englisch)!