German English
Start: Oktober 2016

Ortswechsel – Neue Wege gehen #Praxisprojekt2016

Das Praxisprojekt 2016 zum Schwerpunktthema „Ortswechsel – Neue Wege gehen“ beschäftigt sich mit dem Thema der Rückkehr aus Deutschland. Es geht um die Frage, was Alumni nach ihrer Ausbildung, ihrem Studium oder ihrer Weiterbildung in Deutschland in ihrem Heimatland erwartet. Im Mittelpunkt sollen Alumni mit ihren ganz persönlichen Geschichten und Erfahrungen stehen: Mit welchen Herausforderungen wurden sie konfrontiert? Welche neuen Erfahrungen bringen sie mit? Wie gelingt ein Neustart oder Berufseinstieg? Zurück in den alten Job oder einen neuen suchen, in dem man neue Kenntnisse einbringen kann? Welche Tipps würden sie anderen geben?

Ihre Aufgabe: Gründen Sie ein Praxisprojekt-Team. Recherchieren und erzählen Sie gemeinsam eine Alumni-Geschichte - egal, ob es Ihre eigene ist oder die von anderen Alumni. Im Team erzählen Sie die Geschichte eines Alumnus oder einer Alumna mit der Digital-Storytelling-Methode – online und multimedial, mit Fotos, einem kurzen Video und Texten! Dabei erhalten Sie von uns Unterstützung: In Experten-Webinaren lernen Sie unter anderem, was Digital Storytelling ist, wie man eine gute Geschichte gestaltet oder wie man ein gutes Foto macht. Das multimediale Ergebnis Ihrer Teamarbeit wird anschließend im Alumniportal Deutschland veröffentlicht!

Machen Sie mit – knüpfen Sie internationale Kontakte, stärken Sie Ihr professionelles Netzwerk, erlernen Sie die Methode Digital Storytelling, erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat und – nicht zuletzt – gewinnen Sie attraktive Geldpreise!

Alle Informationen zum Praxisprojekt 2016 können Sie hier nachlesen - die Deadline für Team-Registrierungen war der 02. November 2016!

Wie mache ich mit?

Zuerst müssen Sie Mitglieder für Ihr Team und einen Protagonisten, dessen Geschichte Sie erzählen können, finden. Sie organisieren sich als virtuelles Team.

1. Team-Mitglieder finden: Als erstes sollten Sie in der Alumniportal-Gruppe „Praxisprojekt 2016“ und dem gesamten Alumniportal nach Team-Mitgliedern suchen. Zweitens: Posten Sie der Seite „LOOKING FOR“ Ihren Aufruf, in dem Sie nach Teammitgliedern suchen. Natürlich können Sie auch andere Deutschland-Alumni fragen, ob Sie Ihrem Team beitreten möchten. Sie benötigen 1-2 weitere Teammitglieder.

2. Protagonisten finden – Alumni, deren Geschichte Sie erzählen wollen. Um einen Protagonisten zu finden, können Sie die Übersichtsseite „STORY TO TELL“, das Alumniportal allgemein sowie Ihre persönlichen oder geschäftlichen Netzwerke nutzen. Auch Sie oder ein Mitglied Ihres virtuellen Teams kann der Protagonist sein. Wichtig: Der Protagonist muss Deutschland-Alumnus/a sein!

Alle weiteren Schritte und Informationen (auch dazu, wie Sie Ihr Team beim Praxisprojekt-Team anmelden), finden Sie in der Praxisprojekt 2016-Gruppe.

Worum geht es?

Recherchieren und erzählen Sie gemeinsam mit Ihrem virtuellen Team eine von vielen spannenden Alumni-Geschichten von der Rückkehr ins Heimatland – entweder Ihre eigene oder die eines anderen Alumnus oder einer Alumna. Mit Ihrem Team erzählen Sie eine Alumni-Geschichte mit der Digital-Storytelling-Methode – multimedial, mit Fotos, einem kurzen Video und Texten. In Webinaren und mit Unterstützung eines Experten lernen Sie die Methode kennen und erfahren, wie Sie zu den gewünschten Ergebnissen kommen. Das multimediale Ergebnis Ihrer Teamarbeit wird anschließend im Alumniportal Deutschland veröffentlicht.

Das Praxisprojekt 2016, an dem Sie gemeinsam mit Ihrem Team arbeiten werden, besteht aus drei verschiedenen Schritten („Team und Protagonisten finden“, „Interviews und Materialien-Sammlung“, „Erstellung des Multimedia-Beitrags“), deren Details sukzessive über die gesamte Dauer des Projektes veröffentlicht werden.

Zeitplan

Wichtige Termine im Praxisprojekt 2016:

28.09.2016, Beginn Vorbereitungsphase – Teammitglieder suchen/sich als Protagonist anbieten

20.10.2016, 17:00 Uhr (UTC+2h): Auftaktveranstaltung „Webinar on Digital Storytelling 1“ – Beginn Aufgabe 1: „Interviews vorbereiten“ (2 Wochen)

02.11.2016: Letztes Datum für Team-Registrierungen (inkl. Protagonisten!)

03.11.2016, 17:00 Uhr (UTC+1h): „Webinar on Digital Storytelling 2“ – Beginn Aufgabe 2: „Interviews führen“ (3 Wochen)

24.11.2016, 17:00 Uhr (UTC+1h): „Webinar on Digital Storytelling 3“ – Beginn Aufgabe 3: „Anfertigung Multimedia-Story (1 Woche)

07.12.2016, Bekanntgabe der Gewinner

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Bitte lesen Sie nachfolgende Teilnahmebedingungen sowie die Detailinformationen zum Praxisprojekt vor Ihrer Bewerbung.

Teilnahmebedingungen Detailinformationen

Die Bedingungen gelten für das Praxisprojekt 2016 unter der Domain www.alumniportal-deutschland.org. Das Projekt wird vom Alumniportal Deutschland veranstaltet. Mit der Teilnahme werden die Teilnahmebedingungen anerkannt.

Datenschutz: Das Praxisprojekt findet in der Community des Alumniportals Deutschland statt. Es gelten die entsprechenden Datenschutzbestimmungen.

Jury

 

 

Dr. Julia Boger studierte Ethnologie, Geographie und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Seit 2004 ist sie beim Deutschen Komitee des World University Service e.V. (WUS) im Bereich Rückkehr und Berufseinstieg tätig. Im Jahr 2014 promovierte Julia Boger an der Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS) zum Thema der beruflichen Reintegration von Fachkräften aus Kamerun und Ghana. Bei WUS ist Dr. Boger derzeit für das Projekt Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung tätig und bietet Reintegrationsworkshops für ausländische Studierende an.

 

 

Christina Demenshina ist als freiberufliche Journalistin und Filmemacherin tätig. Im Rahmen der Humboldt-Stiftung recherchierte sie für ein Jahr das Thema "Crowdfunding im Bereich Journalismus". Zurzeit realisiert sie solche Projekte wie Web-TV für die Berliner Stadtmission und Crowdfunding-Plattform für russischsprachige Journalisten.

Nicolas Martin Seit bald zehn Jahren ist Nicolas Martin Journalist. Als Freiberufler ist er für unterschiedliche Medienhäuser tätig - vor allem für die Deutsche Welle. Er konzipiert und realisiert Online-Projekte, moderiert, dreht und gibt journalistische Trainings. Beim virtuellen Praxisprojekt des Alumniportals zum Schwerpunktthema „Ortswechsel“ wird er als Experte durch drei Webinare führen und als Jurymitglied mitwirken.

Rosa Melendez ist Psychologin, Pädagogin und Künstlerin. Sie war für das grafische Design des Spiels verantwortlich und hat den Fragebogen entwickelt, mithilfe dessen die Kinder bei der Ausarbeitung von Persona und Product Canvas mitwirkten. Sie hat zwei Kinder und kennt sich daher mit Videospielen aus. Außerdem hat sie weitere pädagogische Spiele recherchiert.

Häufige Fragen / FAQ

Q: Wie nehme ich teil?
A: Sie können auf zwei Wegen teilnehmen:

  • Entweder Sie haben selbst eine spannende Geschichte als Deutschland-Alumnus/a zu erzählen, dann bieten Sie diese auf der Seite STORY TO TELL in der Gruppe „Praxisprojekt 2016“ an
  • Sie wollen lieber viel über das Arbeiten mit Digital Storytelling lernen und damit die Geschichte eines anderen Alumnus oder einer Alumna erzählen? Dann melden Sie sich auf der Seite LOOKING FOR in der Gruppe „Praxisprojekt 2016“.

Q: Welche Rolle spielt der Protagonist (die Hauptfigur)?
A: Er/sie ist enorm wichtig! Der Protagonist liefert nicht nur die Geschichte, sondern wird aktiv in die Erarbeitung der multimedialen Ergebnisse eingebunden. Sollte Ihr Team gewinnen, dann bekommt auch der Protagonist einen Gewinn!  

Q: Wie groß muss mein Team sein, damit ich teilnehmen kann?
A: Ihr Team muss aus 3-4 Personen bestehen, eine Person davon ist der Protagonist, also die Person, deren Geschichte Ihr Team erzählt.

Q: Bis wann muss ich mein Team zusammenstellen?
A: Bitte melden Sie Ihr komplettes Team (inkl. Protagonisten) bis zum 2. November 2016 an. Die Anmeldung der Teams erfolgt über E-Mail unter Angabe der Teammitglieder, ihrer E-Mail-Adressen und des Links zu der durch Sie erstellten Team-Gruppe auf dem Alumniportal.

Q: Bis wann muss mein Team einen Protagonisten gefunden haben?
A: Sie müssen bis spätestens 2. November 2016 einen Protagonisten finden.  

Q: Wie viele Geschichten erzählt das Team?
A: Ihr Team soll sich auf eine Geschichte konzentrieren. 

Q: Kann die Geschichte eines Protagonisten auch von mehreren Teams erzählt werden?
A: Nein, die Geschichte eines Protagonisten kann nur jeweils einmal erzählt werden.

Q: Kann ich auch teilnehmen, wenn ich nicht in Deutschland war, aber Deutschland-Alumnus/a bin?
A: Ja, wenn Sie eine spannende Geschichte erzählen können – gerne!

Q: In welcher Sprache finden die Webinare statt?
A: Die Webinare werden in englischer Sprache durchgeführt – dies hat sich als die besten Option herausgestellt. 

Q: Muss ich mich für eine Teilnahme sehr gut mit Fotos oder Videos auskennen?
A: Nein, das Praxisprojekt ist bewusst auch für Anfänger und Alumni, die Interesse an der Digital-Storytelling-Methode haben, geeignet.  

Q: Wie ist das mit den Rechten an den Ergebnissen?
A: Damit wir, das Alumniportal Deutschland, sie nutzen können, benötigen wir die entsprechenden Nutzungsrechte. Siehe auch: Teilnahmebedingungen für das Praxisprojekt 2016 zum Themenschwerpunkt „Ortswechsel – Neue Wege gehen“.

Q: An wen wende ich mich, wenn ich noch weitere Fragen haben?
A: Poste Sie Ihre Frage in die Gruppe, das Praxisprojekt-Team wird sie dort für alle sichtbar beantworten. Bei Problemen schreiben Sie uns eine Nachricht über das Alumniportal Deutschland oder eine E-Mail an hands-on-project(at)alumniportal-deutschland.org.