Das virtuelle Praxisprojekt zur Nachhaltigkeit:  16 Teams - 40 Teilnehmer - 23 Länder.

Vom 11. September bis zum 16. Oktober 2013 arbeiteten die virtuellen Teams aus aller Welt an Projekten zu verschiedenen Aspekten der Nachhaltigen Entwicklung.
Auf Basis von gemeinsamer Recherche entwickelten sie eine Vision, formulierten Trend- und Zielszenarios für die Zukunft und produzierten Videos zu den Kernaussagen ihrer Szenarien.

Hier präsentieren wir Ihnen nun die Projektergebnisse, Gewinner-Teams und spannendsten Erkenntnisse aus der Teamarbeit.

 

Zur Übersicht über die Themen, Projekte und Gewinner.

 

1. Preis: Nachhaltiger Stadtverkehr in Honduras

Sustainable_Urban_Transport_127x80.jpg

Was sind die aktuellen Probleme des städtischen Transportsystems in Tegucigalpa, der Hauptstadt Honduras? Wie könnte die Situation im Jahre 2033 aussehen?

Lesen Sie die Zukunftsszenarien des Gewinner-Teams und sehen Sie sich das preisgekrönte Video an!

Interview mit dem Gewinner-Team

Winning_Team_127x80.png

Das Gewinner-Team heißt "Green Roads" und kommt aus Südamerika: Irma Yadira Gámez aus Honduras, Andrés Felipe Caballero aus Kolumbien und Robert Baumgartner aus Peru.

Erfahren Sie im Interview  mehr über die drei Alumni aus Südamerika und ihre Zusammenarbeit.

2. Preis: Urgan Agriculture in Indien

Indische Großstädte wachsen rasant und die Sicherstellung der Lebensmittelversorgung wird zunehmend schwierig. Kann Urban Agriculture zu einer Verbesserung der Situation beitragen?

Lesen Sie die Zukunftsszenarien des Teams "Nagri-Agri" und sehen Sie sich das Video an!

 

3. Preis: Nachhaltiger Tourismus in Argentinien

Wie kann Tourismus in Schutzgebieten nachhaltiger gestaltet werden? Das Team "e-merging ideas" entwickelte eine Zukunftsvision für eine lokale Community in Argentinien.

Lesen Sie die Zukunftsszenarien des Teams "e-merging ideas" und sehen Sie sich das Video an!

Statements von Teilnehmerinnen und Teilnehmern

"The project implied great effort to us to work together on a web-based approach, but we managed with high commitment and enthusiasm, and the outcomes are very satisfying. Congratulations to all other teams!

We appreciate this participative creative idea to jointly participate towards sustainability, believing that creativity and cooperation are the key to open new ways to live together."

Federico Biesing, Argentinien

 

"I would like to thank the "Alumniportal Deustchland" team for providing such a platform for sharing ideas and getting connected. I must admit that during this Hands-on project on Sustainability, I took extra efforts to expand my network (both online on APD, and also offline where I have recommended APD to some of my friends).

The project has been an opportunity to do research and discuss on the subject of Urban Agriculture and the vast potential it has for climate change mitigation actually dawned upon me."

Anjali Sinha, Indien

 

"One thing I personally noticed is nearly all the team members views on sustainability are very similar, whether it is urban transport, urban agriculture, flood protection or climate change effects.  The change we want to see has to come within. The approach to change is not eas: Having many directions, one needs to follow the direction which best suits their local concerns first.

When the competition started I wasn’t sure whether urban agriculture is practical or not.  But I understood from the team member’s discussion and especially from the comments from the alumni group that it is realizable and things have already started in that direction.

“Be the change you want to see” - Mahatma Gandhi

Dilip Kumbhan, Indien