0 Finde ich gut

Adam Barongo darüber, wie sein Deutschlandaufenthalt sein Leben veränderte:

„Mein Aufenthalt in Deutschland ermöglichte es mir, die deutsche Sprache auf einem hohen Level zu erlernen. Nun kann ich mich selbst als bilingual bezeichnen, denn in meinem Alltag gebrauche ich sowohl Englisch als auch Deutsch. Im ersten Jahr nach meiner Rückkehr habe ich ganze sechs Romane in deutscher Sprache gelesen.“

Lebt in: Espoo, Finland
Herkunftsland: Uganda
Deutschlandaufenthalt: Mai bis Juli 2005 in Saarbrücken, August bis Oktober 2005 in Dortmund, November 2005 bis März 2006 in Recklinghausen, April bis Mai 2006 in Berlin
Bildungs- und Forschungseinrichtung: Carl Duisberg Centrum für Fremdsprachen, Max-Born-Berufskolleg
Beruf: Student

Zum Profil von Adam Barongo in der Community

Februar 2014

Jetzt kommentieren