1 Finde ich gut

András Báló darüber, wie sein Deutschlandaufenthalt sein Leben beeinflusst hat:

„Während meiner Aufenthalte habe ich ganz viele Freunde gefunden und Kontakte geknüpft; zu Menschen aus aller Welt. Dadurch habe ich Bekannte in vielen Ländern und bräuchte nur meine Tickets buchen und könnte sofort eine Weltreise starten.“

Lebt in: Lauterbourg, Frankreich

Herkunftsland: Ungarn

Deutschlandaufenthalt: März 2011 in Vlotho, Juni bis Juli 2011 in Passau, Juli 2011 in Düsseldorf, August 2012 in Bamberg

Forschungs- und Bildungseinrichtung: Gesamteuropäisches Studienwerk e.V. (GESW), Initiative Perspektive Osteuropa der Universität Passau, Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf  (IIK Düsseldorf e.V.), Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Corvinus Universität Budapest

Beruf: Praktikant beim EURODISTRICT REGIO PAMINA

Hier geht’s zum Profil von András Báló in der Community

September 2013

Jetzt kommentieren