0 Finde ich gut

Anne Samba über ihren ersten Eindruck von Deutschland:

„Ich dachte mir: Wow, es muss schön sein, in einem so hochentwickelten Land zu leben! Alles, was man möchte, steht jederzeit zur Verfügung. Die Luft ist wunderbar frisch, es gibt ein hervorragendes Transportsystem – und wie schaffen sie es bloß, die Straßen so sauber zu halten? Später habe ich natürlich herausgefunden, dass auch Deutschland seine eigenen Probleme hat.“

Lebt in: Nairobi, Kenia
Herkunftsland: Kenia
Deutschlandaufenthalt: August und September 2013, Dezember 2015 bis Februar 2016
Bildungseinrichtungen: Universität Bayreuth (Sprachkurs), Hochschule Fulda (Kurs zum Thema „International Management in an Intercultural Environment“)
Beruf: Junior-Kommunikationsexpertin und Alumni Liaison Officer bei der GIZ in Kenia

Zum Profil von Anne Samba in der Community

April 2016

Jetzt kommentieren