1 Finde ich gut

Daumantas Katinas über seinen Deutschlandaufenthalt:

„Mit Deutschland verbinde ich die schönste Zeit meiner Jugend. Deutschland verbinde ich außerdem mit dem Gefühl, sich frei zu fühlen, frei äußern zu können, zu reisen und an jedem Tag immer etwas Neues zu entdecken.“

Lebt in: Vilnius, Litauen

Herkunftsland: Litauen

Deutschlandaufenthalt: 2001 bis 2002 in Essen; 2002 bis 2003 in Münster; 2004 in Essen; 2007 bis 2010 in Essen

Forschungseinrichtungen: Universität Duisburg-Essen und Westfälische Wilhelms Universität Münster

Beruf: Dozent am Lehrstuhl für Deutsche Philologie der Universität Vilnius; Vorsitzender des DAAD-Alumni-Vereins Litauen und Vorsitzender des GfdS-Zweigs (Gesellschaft für deutsche Sprache) Vilnius

Hier geht’s zum Profil von Daumantas Katinas in der Community

August 2013

Kommentare

Appolo
13. August 2013

wie schon ,der Mann scheint wirklich aktiv in seinem Land zu sein.

Jetzt kommentieren