Assoziation der Stipendiaten des internationalen Stipendiums vom Präsidenten der Republik Kasachstan „Bolashak“

Gründungsdatum: 21. März 2001
 
Vorsitzende des Assoziationsrates: Bauyrzhan Baibek
 
Die Assoziation „Bolashak“ ist zum Zweck der Erhöhung von Aktivität der Jugend Kasachstans für die Sicherung der stabilen Entwicklung des Landes gegründet. Zur Treibkraft der Assoziation sind die Stipendiaten und Absolventen des internationalen Stipendiums von Präsidenten der Republik Kasachstan „Bolashak“ geworden, als die Gemeinschaft der höchstprogressiven und perspektiven jungen Fachleuten des Landes.
 
Die Bildungsanstalten Deutschlands haben eine bedeutende Rolle bei der Vorbereitung von jungen Spezialisten auf internationalem Niveau gespielt. Während der 16 Jahre, in denen das Stipendium „Bolashak“ existiert, haben rund 290 Personen eine Ausbildung an den Universitäten der BRD erhalten. Der Gründer der Assoziation „Bolashak“ Gabidulla Abdrakhimov und der Vorsitzende des Assoziationsrates Bauyrzhan Baibek sind auch Stipendiaten des „Bolashak“ Programms, die in 90-er Jahren ihre Ausbildung an Bildungsanstalten der BRD erhalten haben.
 
Die Tätigkeit der „Bolashak“ Assoziation wird heutzutage in folgenden Richtungen realisiert:

  • Transfer der Kenntnisse
    Zu einer der Grundlinien ihrer Arbeit zählt die Assoziation den Beitrag in die Entwicklung der zugänglichen und qualitativen Bildung für die Jugend Kasachstans. Zu diesem Zweck führen die Assoziationsmitglieder ständig Master-Klasse, Trainings, Seminare und andere Lehrmaßnahmen durch. Im Rahmen der Bildung der intellektuellen Nation, wird eine Unterstützung über die Intellektuellen Schule des ersten Präsidenten der Republik Kasachstan geführt.
  • Ideengeneration
    Die Mitglieder der Assoziation „Bolashak“ nehmen aktiv an der Schaffung einer Expertengemeinschaft teil, deren Arbeit auf der Ausnutzung vom Potential und der internationalen Erfahrung aufgebaut wird. Unter Berücksichtigung vom strategischen Plan der Entwicklung der Republik Kasachstan bis zum Jahre 2020 auf Grund der industriell-innovativen Komponente trägt die freiwillige Expertentätigkeit der Assoziationsmitglieder zurzeit den Charakter der Förderung, Experteneinschätzung, Beratung und  Unterstützung innovativer Initiativen der Jugend Kasachstans.
  • Patriotismus
    Wesentliche Aufmerksamkeit schenkt die Assoziation „Bolashak“ den Fragen patriotischer Erziehung der Jugend. Die Verbindung mit „Bolashaker“, die im Ausland studieren, wird gehalten; werden regelmäßig die Sport- und Kulturmaßnahmen mit der Hilfe der kasachischen Studenten durchgeführt. Der Hauptzweck solcher Aktionen ist die Bekanntmachung von Kasachstan mit Menschen aus den Ländern, in denen die „Bolashaker“ studieren, - in diesem Sinne erfüllen die „Bolashak“ Studenten des internationalen Stipendiums vom Präsidenten der Republik Kasachstan die Mission von s.g. „öffentlicher Botschafter“.
  • Wohltätigkeit
    Die Assoziation „Bolashak“ unterstützt und entwickelt Talente von Kindern, die in schwere Material- oder Familiensituation geraten sind. Die Patenschaft über Akkol Kinderheim ist übernommen, in deren Rahmen Master-Klasse, Ausstellung der Werke von Teilnehmer des Künstlerzirkels beim Kinderheim und eine Reihe anderer Maßnahmen organisiert sind.

Kontakt

Republik Kasachstan, Astana, Kunaevastr. 12/1 (NDP „Nur Otan“), Office  Nr. 411/2
Fon/Fax: +7 (7172) 707-669
E-mail: bolashak.graduates(at)gmail.com