The Association of Zambian Alumni of Germany (AZAG)

Kurzbeschreibung

Die "Association of Zambian Alumni of Germany" (AZAG) ist eine nicht-kommerzielle und unabhängige Alumniorganisation. Es ist ihr Hauptziel, durch ihre Aktivitäten und unter Mitwirkung und Zusammenarbeit ihrer Mitglieder, Netzwerke und Partner zu Sambias sozialer, wirtschaftlicher, kultureller, pädagogischer und ökologischer Entwicklung beizutragen.

AZAG wurde gegründet, um die Interessen von Einzelpersonen oder Personengruppen zu vertreten, die in Deutschland ausgebildet wurden oder deutsche Stipendien erhalten haben. Die Mitgliedschaft im Netzwerk basiert daher auch auf diesen Kriterien. Bei der Ausführung ihres Auftrags versucht die Vereinigung, eine Plattform für den kontinuierlichen Austausch zugunsten beruflicher und sozialer Entwicklung zu stellen. Sie versucht auch, kulturelle Verbindungen mit Deutschland sowie mit deutschen Institutionen und Unternehmen zu fördern, um die Zusammenarbeit im Sinne der kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung beider Länder zu unterstützen. AZAG ist entsprechend den sambischen Gesetzen eine eingetragene Vereinigung. Sie wurde 1997 registriert und 1999 in Lusaka offiziell eingeführt.

Ziele von AZAG

  • Die Förderung des kulturellen Austauschs zwischen Deutschland und Sambia.
  • Die Unterstützung technischer Kooperationen zwischen Deutschen und Sambiern.
  • Die Förderung der Weiterbildung ihrer Mitglieder durch Seminare, Workshops, Diskussionsforen und Konferenzen.
  • Die Durchführung von praktischen Projekten unter Mitwirkung ihrer Mitglieder, die die wirtschaftliche Lage der einheimischen Bevölkerung verbessern sollen.
  • Die Förderung des Unternehmertums unter ihren Mitgliedern.
  • Die Umsetzung von Forschungsvorhaben in verschiedenen Bereichen zum Ziele der Wissenserweiterung.
  • Die Förderung von Kooperationen mit anderen Nichtregierungsorganisationen, deutschen Institutionen etc.
  • Die Unterstützung verschiedener Alumninetzwerke, u.a. bei der Koordinierung von Aktivitäten.

Die Netzwerke der "Association of Zambian Alumni of Germany"

Es gibt derzeit 17 angeschlossene Netzwerke, die sich größtenteils gemäß ihrer Fachrichtung organisieren: Qualitätsmanagement (QM), Afrikanisches Handelsnetzwerk (Trade Africa Network, TAN), Abfallwirtschaft (Waste Management/TOC), Regionaler Handel (Regional Trade), die Friedensinitiative Agenda for Africa Peace Initiative and Conflict Management (AAPICOM), Transport und Logistik, Geographische Informationssysteme (GIS), Weltweiter Handel (Global Trade, Zollexperten), Journalismus, Informationstechnologie, Pro-Net, Chance, Kommunalverwaltung, nachhaltige Entwicklung von Infrastruktur, Instandhaltung, Partizipative Budgetverfahren, lokale
Finanzen.

Aktionen und Angebote

Die Vereinigung hat zahlreiche Aktivitäten zum Capacity Building ihrer Mitglieder organisiert, darunter Seminare, Workshops, Konferenzen, Diskussionsforen sowie E-Learning- und Weiterbildungskurse. AZAG bringt Mitglieder, die Bedarf an Fort- und Weiterbildungen haben, mit geeigneten deutschen Förderinstitutionen und Bildungsinstituten zusammen und schlägt ihre Mitglieder außerdem für
freie Stellen und Aufträge vor. Die Vereinigung bestärkt ihre Mitglieder darin, sich mit anderen Experten zu vernetzen, um ihr Potential zu maximieren. Sie unterstützt ihre Mitglieder in ihren unterschiedlichen Aktivitäten, schlägt Ansprechpartner vor und liefert Informationen über die neuesten Ereignisse und Entwicklungen im Alumnisektor. AZAG bemüht sich um enge Zusammenarbeit mit allen deutschen Institutionen, die in Sambia tätig sind und unterstützt diese bei Bedarf. Gleichzeitig ist die Vereinigung von deutschen Partnern enorm unterstützt worden. Die Vereinigung ist von der deutschen Botschaft in Sambia anerkannt und wird zu besonderen Anlässen eingeladen.Außerdem stellt die deutsche Botschaft der Vereinigungund ihren Mitgliedern Informationen über Stipendien sowie weitere Veröffentlichungen zur Verfügung.

Kontakt

Präsident – Chama L. Chikumbi
Fon +260 966 734247 / +260 977 778383
EMail chikumbi[at]yahoo.com / chikumbcn[at]zra.org.zm

Generalsekretär – Emmanuel Mwanakatwe
Fon +260 979 298145
EMail emwanakatwe[at]yahoo.co.uk / azag.zambia[at]gmail.com
C/O GIZ Office Lusaka,
Private Bag RW 37 X,
Plot 6469 Kariba Road,
Kalundu, Lusaka, Zambia.
Fon +260 211 291918-20 Ext 158
EMail machushi.nachilongo[at]giz.de

AZAG im Alumniportal

Zum Profil

Zur Gruppe der "Association of Zambian Alumni of Germany"