Schwerpunktthema Wissenschaftskommunikation

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist das Wort Wissenschaftskommunikation in aller Munde. Wissenschaftskommunikation bezieht sich dabei sowohl auf die Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse innerhalb der Wissenschaft sowie in die Öffentlichkeit. Im Rahmen dieses Schwerpunktthemas beleuchten wir unter anderem verschiedene Formate der Wissenschaftskommunikation und werfen mit spannenden Beiträgen einen Blick hinter die Kulissen der Wissenschaft.

Mit Vielfalt gegen den Klimawandel

Der Klimawandel lässt sich nur interdisziplinär lösen. Daher haben Internationale Klimaschutzstipendiatinnen und -stipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung (Kohorte 2021/22) ein Netzwerk geschaffen, in dem sich Expertinnen und Experten aus allen Fachbereichen zu verschiedenen Aspekten des Klimaschutzes austauschen können. Gleichzeitig soll ein Podcast die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisieren.

Moderne Wissenschaftskommunikation

Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

Klimawandel, Pandemie, Digitalisierung: Die Menschheit steht vor komplexen Herausforderungen. Wichtige Aufgabe der Forschung ist es, ihre Erkenntnisse für die Öffentlichkeit begreifbar zu machen. Lesen Sie hier wieder DAAD über das Alumniportal die Wissenschaftskommunikation seiner Mitglieder fördert und melden Sie sich für eine neue Online-Seminarreihe an.

Das war die TEDx KanzlerPark-Konferenz 2021

Ideen für eine lebenswerte Zukunft

Von der Mitwirkung aller Bürgerinnen und Bürger an Klimaschutz-Maßnahmen bis hin zu einem besseren Datenmanagement für Regierungen: Bei der TEDx KanzlerPark-Konferenz stellten Expertinnen und Experten aus Brasilien, Indien und Russland ihre Lösungsansätze für eine lebenswerte Zukunft vor. Dabei hoben viele das Potenzial einer Gesellschaft hervor, in der alle gemeinsam an Projekten arbeiten.