I. Nutzungsbedingungen

(1) Betreiber und Nutzer

Die beteiligten gemeinnützigen Organisationen Goethe-Institut e.V., DAAD e.V. bzw. die Alexander von Humboldt Stiftung haben eine Kooperationsvereinbarung zu dem Projekt Alumniportal Deutschland geschlossen. Im Folgenden wird dies als „Alumniportal-Deutschland-Kooperation” bezeichnet. Diese Nutzungsbedingungen gelten zwischen dem Betreiber – der Alumniportal-Deutschland-Kooperation, Alumniportal Deutschland c/o Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD), D-53175 Bonn – und dem registrierten Nutzer – Personen, die sich auf dem Alumniportal Deutschland registrieren. Die registrierten Nutzer sind

  • hauptsächlich Deutschland-Alumni, also Personen, die sich für mindestens 3 Monate zu einer Ausbildung in Deutschland aufgehalten haben oder mehrere Jahre in Deutschland beschäftigt waren
  • und Vertreter von Hochschulen, Organisationen / Unternehmen, die mit Deutschland-Alumni Kontakt aufnehmen möchten.

Diese Nutzungsbedingungen können sich ändern. Bitte lesen Sie sich die Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, sie enthalten wichtige Informationen, gegenseitige Rechte und Pflichten etc.

(2) Vertragsgegenstand

Zentraler Inhalt des Angebotes Alumniportal Deutschland ist eine Internetplattform unter dem URL www.alumniportal-deutschland.org und community.alumniportal-deutschland.org, mit der sich Deutschland-Alumni beispielsweise vernetzen, (wieder) finden, austauschen, kennen lernen, über Nachrichten, Diskussionsforen und andere Wege kommunizieren können.
Wir als Betreiber sind bemüht, einen störungsfreien Betrieb der Plattform zu gewährleisten, können dies aber nicht garantieren. Es kann beispielsweise unter Umständen zu Beeinträchtigungen der Systemverfügbarkeit durch Wartungsarbeiten oder andere Einflüsse kommen.

(3) Kontaktaufnahme

Als registrierte Nutzer erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten, z. B. Ihre E-Mail, zum Zwecke der Kontaktaufnahme sowie für statistische Zwecke durch die Organisationen Goethe-Institut, DAAD und AvH genutzt werden. Die Kontaktaufnahme (unter dem Vorbehalt eines jederzeit möglichen Widerrufs) kann sowohl in Form von persönlich an die Nutzer adressierten Nachrichten als auch in Form von allgemeinen Info- / Newslettern erfolgen.

Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte im Rahmen der Nutzung der Plattform „Alumniportal Deutschland“ finden Sie in der Datenschutzerklärung.

(4) Unzulässige Nutzernamen

Wir behalten uns vor, Benutzernamen abzulehnen, die rechtswidrig, beleidigend, gewaltverherrlichend, diskriminierend, pornographisch oder in sonst irgendeiner Weise nicht mit den folgenden Nutzungsbedingungen vereinbar und dazu geeignet sind, das Ansehen der Alumniportal-Deutschland-Kooperation oder ihrer Kooperationspartner in der Öffentlichkeit zu schädigen.

(5) Rechte und Pflichten des Nutzers

Nutzer des Alumniportals Deutschlands verpflichten sich zur Beachtung von Urheberrechten. Nur solche Inhalte und Äußerungen dürfen auf dem Alumniportal Deutschland veröffentlicht werden, die keine Rechte Anderer (insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrechte) verletzten.

Nutzer des Alumniportal Deutschland sind für ihre Aktivitäten innerhalb der gesamten Plattform verantwortlich. Das persönliche Passwort zur Aktivierung und Nutzung des Benutzerkontos ist unbedingt gegenüber Dritten geheim zu halten. Sollten Sie Grund zur Annahme haben, dass Dritte Kenntnis von Ihrem Passwort haben, sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich zu ändern. (Änderung des Passwortes können Sie in Ihrem persönlichen Profil-Bereich vornehmen.)

Nutzeraktivitäten, die darauf ausgerichtet sind, die Funktionalität der Plattform zu erschweren oder das Portal funktionsuntauglich zu machen, sind verboten und können zivil- und strafrechtlich verfolgt werden. Untersagt sind insbesondere auch Maßnahmen, die die physikalische und logische Struktur des Portals beeinflussen können.
Sie dürfen das Alumniportal Deutschland nicht zu kommerziellen Zwecken verwenden. Unter Anderem ist Werbung durch das Versenden von Inhalten, die die Empfänger unaufgefordert erhalten (Spamming) untersagt.

Auf dem Alumniportal Deutschland ist es grundsätzlich nicht zulässig, sich für mehr als ein Benutzerkonto zu registrieren, sich im Namen einer anderen Person für ein Benutzerkonto zu registrieren, sich im Namen einer Gruppe oder juristischen Person für ein Benutzerkonto zu registrieren oder sich für eine andere Person auszugeben sowie falsche Angaben über sich selbst und andere Personen zu verbreiten.

Weiterhin sind alle Nutzer des Alumniportal Deutschland verpflichtet, mit Ihren Inhalten und Aktivitäten nicht gegen rechtliche Vorschriften zu verstoßen (geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland). Die Plattform darf unter Anderem nicht für rechtswidrige Zwecke verwendet werden.

Verboten ist es ebenfalls, Inhalte / Äußerungen zu veröffentlichen, zu übermitteln, oder zu verbreiten, die rechtswidrig sind, insbesondere mit beleidigendem, gewaltverherrlichendem, diskriminierendem oder pornographischem Inhalt oder mit sonstigen Inhalten, die gegen die guten Sitten verstoßen. Dies umfasst auch Inhalte, die über von den Nutzern gesetzte Links zu erreichen sind. Des Weiteren ist die Verwendung anstößiger Inhalte, doppeldeutiger Bezeichnungen und anderweitiger Darstellungen untersagt, deren Rechtswidrigkeit vermutet wird, aber nicht abschließend festgestellt werden kann.

Verbotene Aktivitäten und Inhalte sind beispielsweise:

  • Inhalte, die jugendgefährdend sind,
  • jegliche Darstellung von Gewalt gegen Menschen oder Tiere,
  • Inhalte, die die Menschenwürde verletzen,
  • religiös oder politisch extreme Inhalte sowie rassistische, volksverhetzende oder kriegsverherrlichende Inhalte,
  • Glücksspiele,
  • obszöne Inhalte,
  • die Einstellung von Fotos und Videos, ohne Einverständnis des Fotografen und der darauf gezeigten Personen,
  • die Verabredung zu kriminellen Handlungen und terroristischen Aktionen. - -

Die Alumniportal Deutschland-Kooperation behält es sich vor, bei einem Verdacht auf derartige Inhalte oder Verweise diese ohne vorherige Ankündigung oder Erklärung zu entfernen.

(6) Rechte und Pflichten des Betreibers

Die Alumniportal-Deutschland-Kooperation stellt mit dem Alumniportal Deutschland den Nutzern lediglich eine Plattform zur Verfügung, auf der sie mit anderen Alumni und weiteren Dritten in Kontakt treten können.
Dafür stellt sie die technischen Applikationen zur generellen Kontaktaufnahme bereit. Es entstehen aus diesem Angebot keinerlei Ansprüche auf das Zustandekommen von Kontakten und die Alumniportal-Deutschland-Kooperation und deren Kooperationspartner sind nicht verantwortlich für das Entstehen von Kontakten.

Ebenfalls ausgeschlossen ist der Anspruch auf Schadensersatz in Falle von technischen Störungen. Unsere technische Administration bemüht sich, den reibungslosen Ablauf der Plattform zu gewährleisten, eine Garantie dafür besteht aber – wie bereits bei den Sicherheitshinweisen erwähnt – nicht.

Die Betreiber des Alumniportal Deutschland führen keine Überprüfung der öffentlich verbreiteten Inhalte und Äußerungen von Nutzern vor ihrer Verbreitung, Übermittlung oder Veröffentlichung durch.
Bei Missachtung der Nutzungsbedingungen oder dem begründeten Verdacht eines Verstoßes durch einen Nutzer sind wir berechtigt, den betreffenden Nutzer auszuschließen und ggf. die von ihm verwendeten bzw. an ihn adressierten Inhalte unverzüglich zu löschen. Der Nutzer erhält in diesem Falle eine Warnung mit einer Fristsetzung, es sei denn der Verstoß ist so schwerwiegend, dass eine Fortsetzung des Nutzungsverhältnisses nicht zumutbar ist.

Nutzer stellen die Betreiber des Alumniportal Deutschland von sämtlichen Forderungen, inklusive Schadensersatzforderungen, frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die von Nutzer auf dem Alumniportal Deutschland veröffentlichen Inhalte geltend machen.
Der Nutzer übernimmt alle dem Betreiber aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten. Diese Pflichten des Nutzers gelten nicht, wenn der Nutzer die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

(7) Beendigung des Accounts

Sie können Ihren Account jederzeit ohne Angabe von Gründen löschen lassen. Nach einer Deaktivierung des Accounts können die Daten des Nutzers nicht mehr abgerufen werden. Es kann aufgrund der im Zwischenspeicher (Cache) vorgehaltenen Daten vorkommen, dass die Daten des Mitglieds nach Deaktivierung des Accounts aus technischen Gründen noch kurzzeitig verfügbar sind. Die Alumniportal-Deutschland-Kooperation behält sich vor, im Bedarfsfall (z. B. zur Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen bei einem Verstoß) die Daten vorerst weiter zu speichern.

Anmerkung: Wenn Sie Ihren Account löschen lassen, sind Ihre Daten vollständig und unwiderruflich gelöscht. Einträge in Diskussionsforen, persönliche Nachrichten und sonstige Beiträge werden anonymisiert. Diese sind Ihnen dann nicht mehr zuzuordnen, werden aber nicht gelöscht, um beispielsweise den Ablauf einer Diskussion nachvollziehbar zu belassen.

(8) Haftung

Das Internetangebot des Alumniportals Deutschland wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit, Genauigkeit und Fehlerfreiheit der Informationen seitens des Betreibers Alumniportal-Deutschland-Kooperation wird keine Haftung übernommen. Für die von Nutzern veröffentlichten Inhalte übernehmen wir als Betreiber ebenfalls keine Haftung. Weiterhin ist jegliche Haftung für Schäden ausgeschlossen, die direkt oder indirekt aus der Benutzung der Seiten entstehen.
Für den Inhalt von Websites, auf die durch externe Hyperlinks verwiesen wird, sind wir als Betreiber nicht verantwortlich und können keinerlei Garantie oder Haftung für die Angemessenheit und Rechtsbefolgung dieser übernehmen.

Als Nutzer stellen Sie die Alumniportal-Deutschland-Kooperation von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die infolge einer Verletzung der vorbezeichneten Pflichten und / oder schädigenden Handlungen der Nutzer gegenüber der Alumniportal-Deutschland-Kooperation geltend gemacht werden. Eine Haftung der Alumniportal-Deutschland-Kooperation ist, soweit rechtlich möglich, ausgeschlossen. (Als rechtsverbindliche Fassung gilt die deutsche Fassung der Nutzungsbedingungen.)

(9) Änderungen der Nutzungsbedingungen

Die Alumniportal-Deutschland-Kooperation behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Registrierte Nutzer werden über Änderungen informiert.
Falls nicht innerhalb von zwei Wochen nach dieser Information der geänderten Fassung widersprochen wird, gilt diese als akzeptiert.

II. Datenschutzerklärung für das Alumniportal Deutschland

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Nutzung der Plattform „Alumniportal Deutschland“. Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns oberste Priorität. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte im Rahmen der Nutzung der Plattform „Alumniportal Deutschland“.

1. Verantwortliche

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Plattform „Alumniportal Deutschland“ sind wir gemeinsam verantwortlich. Wir haben eine Vereinbarung abgeschlossen, in der wir in transparenter Form festlegen, welcher Verantwortliche welche Verpflichtung gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfüllt. Das wesentliche dieser Vereinbarung lautet wie folgt: Die Verpflichtung zur Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Person und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO erfüllt der Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. Die für die Verarbeitung Verantwortlichen sind:

Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD)
Kennedyallee 50 53175 Bonn Deutschland
Kontakt: datenschutz(at)alumniportal-deutschland.org  

Alexander von Humboldt Stiftung
Jean-Paul-Straße
53173 Bonn Deutschland
Kontakt: DanielaEleonore.Becker(at)avh.de

Goethe Institut e.V.
Oskar-von-Miller-Ring 18 80333
München Deutschland
Kontakt: Maria.Karagianni(at)goethe.de 

2. Datenschutzbeauftragte

Unsere Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Datenschutzbeauftragter des DAAD:
Dr. Gregor Scheja
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn
Deutschland
Telefon: 0228/2272260
Kontakt: www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

Datenschutzbeauftragte/r der Alexander von Humboldt Stiftung:
Alexander von Humboldt-Stiftung
Jean-Paul-Str. 12
53173 Bonn
Deutschland
Datenschutzbeauftragter
Kontakt: Ansgar.Schuldenzucker(at)avh.de

Datenschutzbeauftragte/r des Goethe Institut e.V.:
Goethe-Institut e.V.
Oskar-von-Miller-Ring 18
80333 München
Deutschland
Kontakt: datenschutz(at)goethe.de


3. Ihre Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.

Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.

Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.

Datenübertragbarkeit: Sollten Sie Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass diese an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Widerspruchsrecht
Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht                                    
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Diese personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung             
In Einzelfällen werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Sie können einen Widerruf zusätzlich zu den unter „Geltendmachung Ihrer Rechte“ genannten Wegen auch gemäß den jeweiligen Hinweisen zur „Ausübung des Widerrufs“ im Abschnitt „Dienste & Cookies“ erklären.  


Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an datenschutz(at)alumniportal-deutschland.org oder postalisch an eine der oben unter Ziffer 1. angegebenen Anschriften. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

4. Details zu eingebundenen Diensten und Funktionalitäten

4.1. Eigene Dienste

Darstellung der Webseite

Datenkategorien: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Dauer des Besuchs, verwendetes Betriebssystem, Menge der gesendeten Daten, Art des Ereignisses, IP-Adresse, Domain-Name
Zweck(e): Bereitstellung des Dienstes
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: Hosting-Provider, interne Abteilungen, externer Dienstleister für technischen Support
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Hosting-Provider, interne Abteilungen, externer Dienstleister für technischen Support
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: ---
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: 7 Tage
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: ---
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes

Community Alumniportal Deutschland: Alumni Network and Digital Career Community Software “Graduway”

Datenkategorien: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Passwort, Geburtsdatum, Anrede, Herkunftsland und Standort sind erforderliche Daten. Während und nach der Registrierung können Sie Ihr Nutzerprofil mit weiteren Daten über Ihre Ausbildung und Berufserfahrung ergänzen (die Bereitstellung erfolgt von Ihrer Seite freiwillig). Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Dauer des Besuchs, verwendetes Betriebssystem, Menge der gesendeten Daten, Art des Ereignisses, IP-Adresse
Zweck(e): Registrierung in der Community, Darstellung der Community-Funktion: Community-Management, Bereitstellung der Community-Funktionen, Versand von E-Mail-Benachrichtigungen aus der Community
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: --
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Interne Abteilungen der Verantwortlichen, Auftragsverarbeiter Headhunter Systems Limited
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Solange einzelne Profildaten geändert oder der Account durch den Nutzer nicht gelöscht wird.
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: ---
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes

Kontaktaufnahme

Datenkategorien: E-Mail-Adresse, Inhalt der Nachricht sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen (z. B. Name, Vorname, Herkunftsland)
Zweck(e): Empfang und Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden oder sonstigem Feedback
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a), b) und f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: siehe Zwecke
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Hosting-Provider, interne Abteilungen, staatliche Stellen auf Anforderung
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: ---
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Nach abschließender Bearbeitung des Anliegens
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: ---
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Kontaktaufnahme

Newsletter- Registrierung

Datenkategorien: Pflichtangabe: E-Mail-Adresse; keine Pflichtangaben: Anrede, Sprache, Name, Vorname, Kontinent, Land
Zweck(e): Versand des Newsletters für Mitglieder
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern interne Abteilungen der Verantwortlichen, insb. Marketing, Hosting-Provider, Auftragsverarbeiter für Newsletterversand, staatliche Stellen auf Anforderung
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: ---
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: nach Abmeldung vom Newsletter
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Abmeldelink in jedem Newsletter
Quelle der Daten: Direkterhebung im Formular für Newsletter-Registrierung

Cookie: PHPSESSID

Datenkategorien: Zufällig gewählter Schlüssel zur Kennzeichnung der Zugriffssitzung
Zweck(e): Dieses Cookie ist zur Nutzerauthentifizierung an den diversen Datenbanken und zur Verwendung bei Formularen notwendig.
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: siehe Zwecke
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Hosting-Provider, interne Abteilungen, externer Dienstleister für technischen Support
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: ---
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Dauer der Browsersitzung
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: ---
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes

Cookie: isSdEnabled

Datenkategorien: Scrollverhalten auf Basis der Displayinformation
Zweck(e): Dieses Cookie erkennt, ob bei dem Besucher die Scrolltiefe gemessen wird.
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: Siehe Zwecke
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Hosting-Provider, interne Abteilungen, externer Dienstleister für technischen Support
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: ---
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: 24 Stunden
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: ---
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes

ppwCookieInfo

Datenkategorien: Datum und Uhrzeit des Zugriffs, IP-Adresse
Zweck(e): Auswahl der Cookie-Präferenzen
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: Siehe Zwecke
Empfänger oder Kategorien von Empfängern interne Abteilungen der Verantwortlichen, externer Dienstleister für den technischen Support
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: ---
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Permanentes Cookie
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: ---
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes

4.2. Einbindung von Diensten Dritter einschließlich Cookies und vergleichbarer Technologien.

Wir binden Dienste Dritter ein, um Ihnen zu ermöglichen, deren Funktionen, Services und Features zu nutzen. Diese eingebundenen Dienste Dritter werden von den jeweiligen Anbietern gestaltet und bereitgestellt. Wir haben daher nur eingeschränkten Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste oder die Verarbeitung personenbezogener Daten durch deren Anbieter. Bitte informieren Sie sich im Übrigen direkt bei den Anbietern der eingebundenen Dienste.

Auf dem Alumniportal Deutschland setzen wir Cookies und vergleichbare Techniken ein, um einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um unsere Angebote optimieren zu können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert werden und mittels des genutzten Webbrowsers auf Ihrem Computer während des Online-Besuchs gespeichert werden.

Dabei verwenden wir zum einen sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden automatisch nach der Beendigung Ihrer Browser-Sitzung gelöscht.

Wir verwenden darüber hinaus auch langfristige Cookies, die vor allem dazu genutzt werden, um Ihnen als Besucher unserer Website dauerhaft wiederkehrende Einstellungen bereitstellen zu können. Dies ermöglicht uns eine Anpassung unserer Website individuell an Ihre Wünsche. Langfristige Cookies ermöglichen uns des Weiteren auch eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Besucher, jedoch nur im Rahmen der Gültigkeitsdauer des Cookies.

Überdies werden ggf. auch im Zusammenhang mit der Einbindung bestimmter Dienste Dritter von deren Anbietern weitere Cookies gesetzt (sog. „Third Party Cookies“).

Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern oder diese im Cookie Center im Einzelnen vornehmen. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können. Darüber hinaus werden wir bestimmte Cookies nur dann setzen, wenn Sie darin zuvor eingewilligt haben (s.u.). Auch können Sie von gesonderten Widerspruchsmöglichkeiten bei bestimmten Cookies Gebrauch machen (s.u.). Ausführliche Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchsmöglichkeiten gegenüber der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit diesen Cookies entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle.

a) Tracking-Tools

Google Analytics

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenkategorien: Cookie-ID, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Dauer des Besuchs, verwendetes Betriebssystem, Gerätetyp, Browser, Klickpfade, Verweildauer, Herkunft, Menge der gesendeten Daten, Art des Ereignisses, anonymisierte IP-Adresse
Zweck(e): Analyse der Nutzung zwecks Optimierung
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Siehe Spalte “Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: 14 Monate
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Der Widerruf der Einwilligung ist hier möglich
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website

Google Analytics-Cookie: _ga

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenkategorien: Traffic Analyse
Zweck(e): Dieses Cookie wird verwendet, um Benutzer in Google Analytics zu unterscheiden
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Siehe Spalte “Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: 2 Jahre
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Der Widerruf der Einwilligung ist hier möglich
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website

Google Analytics-Cookie: _gat_UA-100127283-1

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenkategorien: Minimierung des Datenverkehrs
Zweck(e): Dieses Cookie wird verwendet, um die Anzahl an Requests an Google Analytics zu drosseln
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Siehe Spalte “Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: 1 Minute
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Der Widerruf der Einwilligung ist hier möglich
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website

Google Analytics-Cookie: _gid

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenkategorien: Traffic Analyse
Zweck(e): Dieses Cookie wird verwendet, um Benutzer in Google Analytics zu unterscheiden
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Siehe Spalte “Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: 24 Stunden
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Der Widerruf der Einwilligung ist hier möglich
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website


b) Social Media (Plugins)

Facebook Social Plugin für Alumniportal-Website

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square Dublin 2, Ireland und Facebook Inc., Facebook Headquarters, 471 Emerson St., Palo Alto, CA 94301-160, USA
Datenkategorien: Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von den Betreibern der sozialen Netzwerke erhobenen Daten. Einzelheiten zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, -erhebung und -nutzung seitens Facebook und Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsoptionen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen: www.facebook.com/policy.php
Zweck(e): Kommunikation mit dem Facebook-Profil
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO Wir setzen die Shariff-Lösung ein, das bedeutet, erst wenn Sie den Facebook-Button angeklickt haben, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu Facebook auf.
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Siehe Spalte “Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Siehe Datenschutzhinweise des Anbieters
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Siehe Datenschutzhinweise des Anbieters
Quelle der Daten: Direkterhebung bei der Interaktion durch den Nutzer

Twitter Social Plugin für Alumniportal-Website

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA
Datenkategorien: Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von den Betreibern der sozialen Netzwerke erhobenen Daten. Einzelheiten zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, -erhebung und -nutzung seitens Twitter und Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsoptionen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen: www.twitter.com/privacy
Zweck(e): Kommunikation mit dem Twitter-Profil
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO Wir setzen die Shariff-Lösung ein, das bedeutet, erst wenn Sie den FacebookTwitter-Button angeklickt haben, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu Facebook Twitter auf.
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Siehe Spalte “Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Siehe Datenschutzhinweise des Anbieters
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Siehe Datenschutzhinweise des Anbieters
Quelle der Daten: Direkterhebung bei der Interaktion durch den Nutzer

LinkedIn Plugin für Alumniportal-Website

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Ave, Sunnyvale, CA 94085, USA
Datenkategorien: Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von den Betreibern der sozialen Netzwerke erhobenen Daten. Einzelheiten zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, -erhebung und -nutzung seitens LinkedIn und Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsoptionen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Zweck(e): Kommunikation mit dem LinkedIn-Profil
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO Wir setzen die Shariff-Lösung ein, das bedeutet, erst wenn Sie den FacebookLinkedIn-Button angeklickt haben, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu Facebook LInkedIn auf.
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Siehe Spalte “Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Siehe Datenschutzhinweise des Anbieters
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Siehe Datenschutzhinweise des Anbieters
Quelle der Daten: Direkterhebung bei der Interaktion durch den Nutzer

LinkedIn Social Plugin zum Login auf Community Website

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Ave, Sunnyvale, CA 94085, USA
Datenkategorien: Siehe Erläuterung unten
Zweck(e): Ermöglichung der Anmeldung in die Community mit dem LinkedIn-Profil, Übernahme bestimmter Angaben aus dem LinkedIn-Profil
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO Wir setzen die Shariff-Lösung ein, das bedeutet, erst wenn Sie den LinkedIn-Button angeklickt haben, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu LinkedIn auf.
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: ---
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Siehe Spalte “Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Siehe Erläuterung unten
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: Siehe Erläuterung unten
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Nutzung der LinkedIn-Login-Funktion

Auf der Community-Website bieten wir neben unserer eigenen Registrierungs- und Anmeldefunktion auch eine Anmeldung mithilfe Ihrer LinkedIn-Daten an, die eine zusätzliche Registrierung/Anmeldung überflüssig macht. Diese Funktion ist ein Dienst von LinkedIn (siehe Spalte „Angaben zum Dritten). Nach Klick auf den „Mit LinkedIn einloggen“-Button werden Sie zur Anmeldung auf die Seiten von LinkedIn weitergeleitet. Hier können Sie sich mit den Daten Ihres persönlichen LinkedIn-Accounts anmelden. Bei diesem Vorgang wird eine Verbindung zwischen Ihrem LinkedIn-Benutzerkonto und der Community-Website hergestellt. Im Zusammenhang mit dieser Verbindung erhalten wir von LinkedIn folgende Daten über Ihre Person: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Foto, vollständiges Profil (einschließlich Ihrer Berufserfahrung, Ausbildung, Kenntnisse und Empfehlungen). Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich für den Anmelde-/Registrierungsvorgang auf unserer Seite. Bei der Verwendung der LinkedIn-Anmeldung werden gegebenenfalls Daten über Ihren Besuch der Community-Website an LinkedIn übermittelt und weiter verarbeitet, worauf wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen finden Sie in den LinkedIn Datenschutzhinweisen (https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy).


LinkedIn-Unternehmensseite Interaktion durch/mit Nutzern

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Ave, Sunnyvale, CA 94085, USA; Gemeinsame Verantwortlichkeit mit LinkedIn hinsichtlich der „Page Insights“
Datenkategorien: Datum und Uhrzeit der Interaktion, Art und Inhalt der Interaktion (z. B. Direktnachrichten, Kommentare), Profilname, Profilbild
Zweck(e): Kommunikation mit dem LinkedIn-Profil, Kommentierung von Beiträgen
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) und f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: Siehe Zwecke
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Interne Abteilungen der Verantwortlichen; siehe zudem Spalte “Angaben zum Dritten”
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Löschung i. d. R. nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses bzw. nach vollständiger Beantwortung der direkten Kommunikation oder nach Entfernung des zu kommentierenden Beitrags. Zudem ggf. Löschung rechtswidriger Inhalte.
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: --
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes

Facebook-Fanpage Interaktion durch/mit Nutzern

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square Dublin 2, Ireland und Facebook Inc., Facebook Headquarters, 471 Emerson St., Palo Alto, CA 94301-160, USA; Gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook hinsichtlich der „Seiten Insights
Datenkategorien: Datum und Uhrzeit der Interaktion, Art des Endgeräts, Art und Inhalt der Interaktion (z. B. Likes, Direktnachrichten, Kommentare), Profilname
Zweck(e): Interaktion mit den Nutzern, Verbesserung des Nutzungserlebnisses, Empfang und Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden oder sonstigem Feedback
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b) und f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: Siehe Zwecke
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Interne Abteilungen der Verantwortlichen; siehe zudem Spalte “Angaben zum Dritten”
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Löschung i. d. R. nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses bzw. nach vollständiger Beantwortung der direkten Kommunikation oder nach Entfernung des zu kommentierenden Beitrags. Zudem ggf. Löschung rechtswidriger Inhalte.
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: --
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes

Twitter-Kanal Interaktion durch/mit Nutzern

Angaben zum Dritten (Kontaktdaten, Art der Verantwortlichkeit, ggf. wesentlicher Inhalt des Joint-Controller-Vertrages) Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA
Datenkategorien: Datum und Uhrzeit der Interaktion, Art des Endgeräts, Art und Inhalt der Interaktion (z. B. Likes, Direktnachrichten, Kommentare), Profilname
Zweck(e): Interaktion mit den Nutzern, Empfang und Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden oder sonstigem Feedback
Rechtsgrundlage(n): Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b) und f) DSGVO
Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen: siehe Zwecke
Empfänger oder Kategorien von Empfängern Interne Abteilungen der Verantwortlichen; siehe zudem Spalte „Angaben zum Dritten“
Drittlandtransfer (ja/nein); Wenn ja: Angemessenheitsbeschluss, Garantien oder einschlägige Ausnahmevorschrift: USA Privacy Shield Zertifizierung
Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung/ggf. Speicherdauer der Cookies: Löschung i. d. R. nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses bzw. nach vollständiger Beantwortung der direkten Kommunikation oder nach Entfernung des zu kommentierenden Beitrags. Zudem ggf. Löschung rechtswidriger Inhalte.
Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung: Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung bei Kontaktaufnahme
Ggfs. Ausübung des Widerrufs: --
Quelle der Daten: Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes

III. Sicherheitshinweis

Als soziales Netzwerk für Alumni der Organisationen Goethe-Institut e.V., DAAD e.V. und Alexander von Humboldt Stiftung bieten wir eine Plattform an, auf der jeder Interessierte mit wenig Aufwand in Kontakt mit anderen Alumni und Interessierten treten, von diesen kontaktiert werden, sich selbst darstellen kann usw.

Wir verpflichten uns, personenbezogene Daten im Einklang mit den einschlägigen Gesetzen und entsprechend dieser Datenschutzregelungen zu schützen und werden alle technischen und organisatorischen Maßnahmen treffen, die für einen datenschutzgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten erforderlich sind.

Wir möchten aber ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Daten, die für alle Nutzer zugänglich gemacht werden, durch uns nicht vor Missbrauch geschützt werden können.

Beim Alumniportal Deutschland kann sich generell jeder Internetnutzer registrieren, d.h. unter anderem, dass wir keine Möglichkeit haben, zu überprüfen, ob es sich tatsächlich lediglich um berechtigte Alumni handelt. Wir können keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Nutzers übernehmen. Nutzer haben sich selbst über die Identität eines anderen Nutzers zu informieren, und es liegt in ihrer Verantwortung, auszuwählen, wen sie als Kontakt bestätigen möchten.

Bitte achten Sie vor allem auf Folgendes:
Veröffentlichen Sie nur Daten, die Ihnen in Bezug auf das Alumniportal Deutschland sinnvoll erscheinen. Bitte wählen Sie diese sorgfältig danach aus, was Sie auch wirklich über sich preisgeben möchten, beispielsweise Daten wie Ihre private Telefonnummer, Adresse etc. sollten nur für die von Ihnen bestätigten Kontakte und nicht für alle Nutzer zugänglich sein.

Stand

Es gilt die aktuellste Version dieser Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen. Stand 06.08.2020.