FAQ – Alumniportal Miniweb

Miniweb und Alumniportal

1. Wer kann das Alumniportal Miniweb nutzen?

Für Partner des Alumniportals Deutschland (Alumni-Netzwerke, Organisationen, Institutionen) besteht die Möglichkeit, ein sogenanntes Alumniportal Miniweb aufzubauen und auf diesem für Alumni relevante Webseiten des jeweiligen Partners zu betreiben. In bestimmten Fällen können auch Einzelpersonen Miniweb-Seiten betreiben, zum Beispiel um ein regionales Netzwerk zu initiieren und aufzubauen oder Beratungsangebote an einen größeren Kreis von Personen zu kommunizieren. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie das Miniweb nutzen können, wenden Sie sich bitte an info(at)alumniportal-deutschland.org.

2. Was genau ist das Miniweb? Was sind die Besonderheiten des Miniwebs?

Das Alumniportal Miniweb ist ein Baukasten zur Erstellung von Alumni-Webseiten. Diese eigenen Homepages werden auf den Servern des Alumniportal Deutschland gehostet und können insbesondere Alumni-Netzwerken, Organisationen und Institutionen als Plattform zur Verbreitung von Informationen, Links, Fotos und Terminen dienen. Jedes Miniweb hat eine öffentliche URL, sodass die Seiten für alle Internet-Nutzer zugänglich sind. Die Einrichtung des Miniwebs ist für die Nutzer kostenlos. Diese dürfen auf ihren Miniweb-Seiten keine auf Gewinnerzielung gerichteten Leistungen anbieten oder anbieten lassen. 

3. Für wen ist mein Miniweb sichtbar?

Die Alumniportal Miniwebs unterliegen zunächst einer Zugangssperre, damit niemand von außen darauf zugreifen kann, bis sie fertiggestellt sind. Nach Fertigstellung und Freigabe sind sie öffentlich und für alle Internet-Nutzer sichtbar sein.

4. Wo kann ich Beispiele von existierenden Miniwebs finden?

5. Was sind die Voraussetzungen für das Anlegen eines Miniwebs?

Voraussetzung für die Nutzung des Alumniportal Miniwebs ist, dass die Person, welche das Miniweb beantragt, eine eigene Community-Gruppe im Alumniportal Deutschland unterhält. Diese Gruppe dient als Plattform für Community-Aktivitäten, die üblicherweise in Zusammenhang mit der Alumniarbeit der jeweiligen Organisation oder des Netzwerks stehen. Weitere Voraussetzung für die Einrichtung eines Miniwebs ist ein Projektlogo, welches dem Alumniportal zur Verfügung gestellt werden muss.

6. Was sind die Nutzungsbedingungen für das Miniweb?

7. Was kann ich tun, wenn ich kein Logo habe?

Wenn kein Logo vorliegt, kann alternativ der Name des Projekts/Alumni-Netzwerks oder der Organisationen/Institution verwendet werden (möglichst die Abkürzung).

8. Wie gründe ich eine Community-Gruppe auf dem Alumniportal?

Für die Gründung eines Miniwebs ist auch die Einrichtung einer eigenen Community-Gruppe im Alumniportal erforderlich. Lesen Sie unsere Hinweise FAQ zu Gruppen.

9. Wie kann ich das Miniweb beantragen?

Um ein Miniweb zu beantragen, ist zunächst das Ausfüllen unseres Antragsformulars erforderlich. Im Antragsformular kann der Anstragsteller seine Wunsch-Domain angeben und wird gebeten, kurz die künftigen Inhalte und die Zielgruppe seines Alumniportal Miniwebs zu beschreiben.

10. Wie sieht meine URL aus?

Jeder Antragsteller kann eine individuelle Subdomain wählen. Da diese unter der Domain alumniportal.com angelegt wird, werden die Alumniportal Miniwebs stets nach dem folgenden Muster benannt: projektname.alumniportal.com

11. Welche Elemente kann ich im Miniweb frei gestalten?

Alle Inhalte, also Texte und Bilder des Miniwebs werden vom Nutzer frei gestaltet, beispielsweise eine „Über uns“-Seite zur Vorstellung des Projekts, aktuelle Nachrichten, Veranstaltungshinweise etc. Auch die einzelnen Navigationspunkte sind frei wählbar. Darüber hinaus ist es möglich, ein individuelles Kontaktformular bereitzustellen, Fotogalerien anzulegen, einen öffentlichen Download-Bereich einzurichten oder RSS-Feeds einzubinden, beispielsweise die News, den Veranstaltungskalender oder die Jobbörse des Alumniportals Deutschland.

12. Was ist vorgegeben? Kann ich das Design frei anpassen?

Nach dem Prinzip eines Baukastens können verschiedene Inhaltselemente, beispielsweise ein Textmodul oder eine Bildergalerie, ausgewählt werden. So kann eine eigene Alumni-Webseite im Alumniportal-Deutschland-Standarddesign zusammengestellt werden. Nach Ersteinrichtung finden sich unter der gewählten Subdomain einige Test-Inhalte, um zu demonstrieren, wie verschiedene Seiten aussehen können und welche Elemente möglich sind. Diese Inhalte können einfach überschrieben werden. Alle nicht benötigten Inhaltselemente und Bilder aus der Demoversion können ausgeblendet oder gelöscht werden. Wichtig: Jedes Miniweb benötigt ein Impressum sowie eine Datenschutzerklärung. Die gesetzlichen Vorgaben dafür werden dem Nutzer mitgeteilt.

13. Kann ich Informationen in meiner Landessprache eingeben?

Die Grundfunktionalitäten des Alumniportal Miniwebs stehen derzeit nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Es ist jedoch möglich, sein Miniweb in anderen Sprachen als Deutsch anzulegen.

14. Gibt es eine Anleitung für das Erstellen eines Miniwebs?

Die Einzelheiten zu Gestaltungsmöglichkeiten und Funktionen des Alumniportal Miniwebs sind im Redaktionshandbuch zusammengefasst, das dem Nutzer zur Verfügung gestellt wird.

15. Wer unterstützt mich bei Fragen?

 Ansprechpartnerin für die Alumniportal Miniwebs ist Petra Faber. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info(at)alumniportal-deutschland.org

16. Wer ist für die Pflege des Miniwebs verantwortlich?

Die technische Ersteinrichtung erfolgt durch das Alumniportal-Deutschland-Team. Dem Nutzer wird ein sogenannter Onsite-Editor zur Verfügung gestellt, mit dem er die Inhalte direkt auf der Miniweb-Seite selbst pflegen kann. Im Hintergrund der Alumniportal Miniwebs läuft das Redaktionssystem Typo3.

17. Wie hoch ist der Zeitaufwand für die Erstellung und Pflege des Miniwebs?

Der Zeitaufwand für die Erstellung eines Miniwebs hängt von der Menge der Inhalte ab, die der Nutzer veröffentlichen möchte. Dieser erhält ein Redaktionshandbuch, mit dem er sämtliche Bereiche seines Miniwebs selbst befüllen und pflegen kann. Nachdem das Miniweb aufgesetzt wurde, findet der Nutzer unter seiner URL einige Test-Inhalte, die demonstrieren, wie verschiedene Seiten aussehen können und welche Elemente möglich sind. Diese Inhalte können einfach deaktiviert oder überschrieben werden. 

Wenn das Miniweb fertiggestellt ist und freigeschaltet wird, hängt die Pflegeintensität davon ab, ob das Miniweb ein eher grundsätzliches Informationsangebot enthält oder ob der Nutzer regelmäßig aktuelle Inhalte veröffentlichen möchte. In der Regel finden die Hauptaktivitäten oder zumindest die Interaktion mit der Zielgruppe in der Community-Gruppe statt, die zu jedem Miniweb gehört. Tipps und Informationen zum Thema Community-Gruppen auf dem Alumniportal Deutschland finden sich in unseren FAQ.

18. Wo kann ich Unterstützung finden, wenn ich eine technische Frage habe?

Bei Fragen rund um das Miniweb stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie an: info(at)alumniportal-deutschland.org

19. Wie hängt mein Miniweb mit dem Alumniportal zusammen?

Auf jedem Alumniportal Miniweb befindet sich in der linken Spalte unter der Navigation die Login-Box für die Alumniportal-Community. Die Nutzer loggen sich hier bei ihrem Account im Alumniportal Deutschland ein bzw. können sich hier neu für die Community registrieren. Nach der Anmeldung landen die Nutzer direkt in der zum jeweiligen Miniweb gehörenden Community-Gruppe. Hier kann das Forum zur Diskussion genutzt werden, außerdem gibt es die Möglichkeit, Nachrichten an die Gruppen-Mitglieder zu versenden etc. Darüber hinaus gibt es mehrere mögliche Schnittstellen zwischen dem Alumniportal Deutschland und den Miniwebs, beispielsweise über die Einbindung der RSS-Feeds in die Miniweb-Seite, die Veröffentlichung eigener Stellenangebote und Veranstaltungen  im Alumniportal Deutschland oder die Teilnahme an Webinaren.