Deutschland nimmt in Europa und im weltweiten Vergleich eine herausragende Position in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung ein. Deutsche Unternehmen sind Vorreiter in zahlreichen innovativen Produktfeldern, die Marke "Made in Germany" bürgt international für Qualität. In einer globalisierten Welt leisten Wissenschaft und Forschung einen entscheidenden Beitrag zur Lösung anstehender Herausforderungen. Hierbei sind das Zusammenwirken und der Austausch mit den führenden Kompetenzträgern weltweit von zentraler Bedeutung.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert eine Vielzahl bilateraler und multilateraler Projekte und Initiativen. Forschungsaufenthalte deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Ausland sowie internationaler Gäste in Deutschland, wie z.B. Alumni, ermöglichen den Austausch von Wissen, die Kooperation in gemeinsamen Projekten und die Vernetzung in der globalen Forschungswelt. Der Dialog mit Partnern weltweit eröffnet neue Wege zur Bewältigung anstehender Herausforderungen und erschließt durch die Bündelung von Aktivitäten Synergien zwischen diesen Partnern. Gemäß den Zielen der Strategie zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung, die die Bundesregierung 2008 verabschiedet hat, soll die internationale Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung künftig weiter intensiviert werden.

Für das Bundesministerium für Bildung und Forschung als Partner des Alumniportals Deutschland spielen die Deutschland-Alumni als Impulsgeber für die internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung und Träger internationaler Kooperationen zwischen ihren Heimatländern und ihren deutschen Gastinstitutionen eine zentrale Rolle. Sie können besonders glaubwürdig in ihren Heimatländern für den Studien- und Forschungsstandort Deutschland werben.

Kontakt:

Dienstsitz Bonn
Heinemannstraße 2
53175 Bonn
DEUTSCHLAND

Tel.: (+49) 0228 / 99 57-0
Fax: (+49) 0228 / 99 57-83601
E-Mail: information@bmbf.bund.de
Internet: www.bmbf.de