Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) ist eine gemeinnützige Einrichtung, die den Ideen der sozialen Demokratie verpflichtet ist und über ein Netzwerk von Büros, Programmen und Partnern in mehr als 100 Ländern verfügt.

Im Rahmen ihrer internationalen Arbeit unterstützt die FES die demokratische Entwicklung von Staaten, fördert zivilgesellschaftliche Strukturen, trägt zur Verbesserung von wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen bei und unterstützt freie Gewerkschaften und unabhängige Medien. Neben der Arbeit in Entwicklungsländern fördert die FES den Dialog über den Prozess der europäischen Integration, die Weiterentwicklung des transatlantischen Verhältnisses sowie zur Reform internationaler Organisationen.

Mit Qualifizierungsprogrammen und politischen Informationsseminaren fördert die FES bürgerschaftliches Engagement.

Die Stipendiatenprogramme der FES ermöglichen begabten und gesellschaftspolitisch engagierten jungen Menschen aus dem In- und Ausland den Zugang zu Studium und Forschung in Deutschland. Anschließend bleiben die ehemaligen Stipendiaten als Alumni in Kontakt mit der Stiftung und Deutschland.

Das Profil der Friedrich Ebert-Stiftung auf dem Alumniportal

Kontakt:

Bonner Haus
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
DEUTSCHLAND
Tel.: (+49) 0228 / 883-0

Berliner Haus
Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
DEUTSCHLAND
Tel.: (+49) 030 / 269 35-6

Internet: www.fes.de
Zur Webseite der FES-Alumni: www.fes-ehemalige.de