Episode 2: Spuren der Dürre

Eine Dürre ist eine längere Periode mit ungewöhnlich trockenem Wetter ohne Regen beziehungsweise weniger Niederschlag. Die Intensität von Trockenperioden nimmt zu. Von Nordamerika bis Südamerika, von Asien bis Afrika und auch in Europa zeigen sich Dürren als kostspielige, wetterbedingte Katastrophe. Dürren haben drastische und langfristige Auswirkungen auf die lokalen Gemeinschaften, einschließlich Ernteschäden und Trinkwasserknappheit. Diese Auswirkungen bringen weitere verheerende, wirtschaftliche und soziale Folgen mit sich, etwa Hungersnöte, erzwungene Migration aus den betroffenen Gebieten sowie Konflikte um verbleibende Ressourcen.

Der Podcast steht ausschließlich auf Englisch zur Verfügung.

Hier geht es zur englischen Version


Februar 2022

Jetzt kommentieren