Neues aus der Wissenschaft

Artikel und Interviews

Humboldt y las Américas

Zum 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt betrachten wir den Kosmos Humboldts in einer länderübergreifenden Themensaison: Person, Forschung, Netzwerk, Kontext und Wirkung. Dabei steht die Bedeutung von Humboldts Erbe für die Gegenwart und für heutige Herausforderungen im Zentrum der Veranstaltungen in Lateinamerika und Deutschland.

Spuren

Der Name Humboldt ist in aller Munde

Nach niemandem ist mehr benannt worden: Alexander von Humboldt ist nicht nur im Humboldtjahr 2019 allgegenwärtig, sondern auch auf Weltkarten und in Lexika. Sogar im Weltall taucht sein Name auf.

Tropentag 2019: Impulsgeber für Neues

„Das Beste, was einem als jungem Wissenschaftler passieren kann“: Der Tropentag in Kassel bringt Teilnehmende aus Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik zum Thema Landwirtschaft zusammen. Ein DAAD-Sonderprojekt gibt Alumni aus Schwellen- und Entwicklungsländern spannenden Input. 

Demokratie stärken, Europa schützen

Populistische Parteien fordern die Europäische Union heraus und stellen das demokratische System auf die Probe. Experten diskutieren bei einem DAAD-Alumnitreffen in Italien darüber, welche Lehren sich aus dem Schicksal der Weimarer Verfassung und der Entfaltung des Grundgesetzes ziehen lassen.

Verstehst du mich, Siri?

Beim DAAD-Stipendiatentreffen an der RWTH Aachen drehte sich alles um das Thema Künstliche Intelligenz. Zu diesem Anlass wollte das Alumniportal herausfinden, was passiert, wenn Künstliche Intelligenz mit verschiedenen Sprachen und Akzenten konfrontiert wird.