Wissenschaft & Forschung

Vier Wissenschaftlerinnen und Wissenschafter arbeiten gemeinsam im Labor
© Gettyimages/gorodenkoff
© Gettyimages/gorodenkoff

Neue Artikel und Interviews

Es wurden 45 Treffer gefunden.

  • SDG Ziel 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion
    SDG Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
    Teilnehmende der Don't Litter Initiative vor dem Universitätscampus
    © privat
    © privat

    Wie man eine Universität zu einem sauberen Ort macht

    Humboldtianerin Professorin Uchendu hat ein herausforderndes Projekt gestartet: Sie möchte, dass die University of Nigeria Nsukka zu einer der ordentlichsten Städte in Nigeria wird.

  • SDG Ziel 2: Kein Hunger
    SDG Ziel 6: Sauberes Wasser und Sanitäre Einrichtungen
    Bild von Hani Sewilam, ägyptischer Minister für Wasserressourcen und Bewässerung
    © Courtesy of The American University in Cairo
    © Courtesy of The American University in Cairo

    WEFE Nexus Award für DAAD-Alumnus

    DAAD-Alumnus Hani Sewilam hat ein Modell entwickelt, das sechs Produkte aus Sonne und Meerwasser gewinnt, ohne Abfall zu produzieren. Das große Ziel: Wasser- und Ernährungssicherheit gewährleisten.

  • Konzept der digitalen Transformation. Systemtechnik. Binärcode. Programmierung.
    © Getty Images/metamorworks
    © Getty Images/metamorworks

    Formate der Wissenschafts- kommunikation

    Wissenschaftskommunikation ist eine wichtige Aufgabe im Wissenschaftssystem, die zunehmend an Bedeutung gewinnt. Doch welches Format ist am besten für welche Themen und Zwecke geeignet? Wir stellen Ihnen die effektivsten und innovativsten Kommunikationsformate in Kürze vor.

  • Vielfältige Gruppe von Geschäftsleuten während eines Meetings im Konferenzraum.
    © Getty Images/coutneyk
    © Getty Images/coutneyk

    Offenheit und Verantwortung für die Gesellschaft

    Eine transparente, dialogorientierte Wissenschaftskommunikation rückt die Forschung näher an die Menschen heran. Dr. Alexandra Borissova Saleh erzählt im Interview, wie Sie vor dem Angriffskrieg auf die Ukraine den Stellenwert von Wissenschafts- kommunikation in Russland erhöhen konnte.

  • Protestierende vor einem öffentlichen Gebäude im Iran
    © Unsplash/Artin Bakhan
    © Unsplash/Artin Bakhan

    Proteste im Iran: Mit Kunst gegen das System

    Der Iran erlebt derzeit eine der größten Protestwellen seit Jahrzehnten. Die Humboldt-Stiftung verurteilt nachdrücklich die Gewalt durch iranische Sicherheitskräfte, welche auch friedlich Demonstrierende an den Hochschulen trifft. Ein Gespräch mit der iranischen Humboldtianerin Raika Khorshidian über Protestformen, Kommunikationsmöglichkeiten und den Einfluss der Kulturszene im Iran.

  • Im Hintergrund eine Großstadt und Geschäftsleute, die Zusammenhalt demonstrieren. Darüber ist per Wasserzeichen eine Weltkarte gelegt, die Vernetzung symbolisiert.
    © Getty Images/MarsYu
    © Getty Images/MarsYu

    DWIH: Zentren für Zukunft und Innovation

    Wie die Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäuser (DWIH) weltweit Vernetzung und Austausch ermöglichen.

  • Eine Stechmücke sitzt auf einem grünen Blatt.
    © Getty Images/FrankRamspott
    © Getty Images/FrankRamspott

    Im Kampf gegen Stechmücken

    Um Gelbfieber und Co zu bekämpfen, erforscht Lucas Henrique Prates umweltverträgliche Ansätze gegen Mücken. Mehr zu seiner Forschung und seinen Erfahrungen in Deutschland hier.

  • SDG Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
    SDG Ziel 3: Gesundheit und Wohlergehen
    © GettyImages/piyaset
    © GettyImages/piyaset

    Wie uns der Klimawandel krank macht

    Studien zeigen: Der Klimawandel verändert nicht nur unsere Umwelt, er wirkt sich auch auf unseren Körper aus und beeinflusst unsere mentale Gesundheit. Die gute Nachricht ist, dass jeder Einzelne dem entgegenwirken kann.  

  • Zwei Wissenschaftlerinnen im Labor
    © Forschungszentrum Jülich
    © Forschungszentrum Jülich

    Ein Stich gegen Malaria

    Die DAAD-Alumnae Dr. Gabriela Figueroa Miranda und Dr. Viviana Rincón Montes arbeiten als Postdocs am Forschungszentrum Jülich an einem neuen, hochwirksamen Schnelltest für Malaria. Im Mai 2022 wurden sie dafür mit dem Innovationspreis des Landes NRW ausgezeichnet.

  • Künstliche Eishügel ersetzen natürliche Gletscher.
    © Shaktiman Singh
    © Shaktiman Singh

    Lebensader für die Kältewüste

    Innovative Lösung für Landwirtschaft: DAAD-Alumnus Dr. Shaktiman Singh erforscht, ob Eis-Stupas die Wasserkrise in der Himalaya-Wüste lösen können.

  • SDG Ziel 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
    Radfahrerin in der Stadt
    © Getty Images/aldomurillo
    © Getty Images/aldomurillo

    Initiative für lebenswerte Städte

    Die Initiative Humboldt Cities: Research, Practice, Cases vernetzt Wissenschaft und Praxis zu aktuellen Themen der Stadt- und Regionalplanung. Im Fokus stehen Aspekte der Nachhaltigkeit.

  • SDG Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
    Grüne Dächer haben positive Effekte auf das Klima in Städten
    © Getty Images/plej92
    © Getty Images/plej92

    Grüne Dächer und Klimawandel

    Städtische Gebiete werden immer heißer. Gründächer sind eine klimafreundliche Lösung, die die Auswirkungen des Klimawandels abschwächen können. In dieser Podcast-Folge erfahren Sie mehr über begrünte Dächer und ihre Effekte auf das städtische Lebensumfeld (nur auf Englisch).