0 Finde ich gut

Deutsch-Russische Konferenz für Alumni Deutscher Hochschulprogramme

Sie haben in Deutschland studiert, geforscht oder an einer Hochschule gelehrt? Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg und ihre beiden Partnerhochschulen, die Higher School of Economics Research University und die Lomonossow Universität, laden zusammen mit dem Deutsch-Russischen-Forum e.V. und der Deutschen Botschaft Moskau zur Deutsch-Russischen Konferenz ein. Bewerben Sie sich jetzt bis zum 26. September 2018!

"Selbstentwicklung, Karriereplanung & Lebensgestaltung im 21. Jahrhundert" ist das Thema der Konferenz, die am 24.10. bis zum 28.10.2018 in Moskau stattfindet. Entdecken Sie in den deutsch-russischen Beziehungen neue bereichernde Perspektiven und Kooperationsmöglichkeiten. Profitieren Sie von Workshops, Kleingruppenarbeit sowie dem Besuch der deutschen Karrierebörse. Nutzen Sie diese hervorragende Möglichkeit, Ihren deutschen Sprachschatz zu aktivieren und Ihre Ideen auszutauschen.

Die Konferenz wird vom DAAD und dem Auswärtigen Amtes gefördert und steht Absolventinnen und Absolventen aller deutschen Programme aller Organisationen aus allen russischen Regionen offen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 70 Plätze begrenzt.

Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und die Teilnahme an der Konferenz werden von den Veranstaltern übernommen und von dem Alumni-Netzwerk hallo deutschland! für Sie organisiert. Ihre Reisekosten werden Ihnen bis zur Höhe von max. 200 Euro erstattet. Nach erfolgreicher Teilnahme an der Konferenz erhalten Sie ein Zertifikat. Arbeitssprachen sind Deutsch und Russisch.

Senden Sie das Bewerbungsformular sowie Ihren maximal zweiseitigen Lebenslauf per E-Mail  an das Organisationsteam von hallo deutschland!: hallo-deutschland(at)deutsch-russisches-forum.de. Deadline ist der 26. September 2018.

Weitere Informationen finde Sie hier.

September 2018