8 Finde ich gut

Was ist die Agenda 2030? – Was sind die Sustainable Development Goals (SDGs)?

Live stream: 20. April 2017
Aufzeichnung des Live-Streams verfügbar! 

Inhalt:
Mangelernährung, Klimawandel, kein Zugang zu Strom, Wasser oder Internet: Diese und andere Probleme sollen bis 2030 gemeinsam gelöst werden. Die Welt soll gerechter werden, und jeder kann dazu beitragen. Wie gut kennen Sie die Agenda 2030 und die 17 Sustainable Development Goals mit ihren Unterzielen? Haben Sie eine Idee, was Sie dazu beitragen können, dass die Agenda 2030 umgesetzt wird?  

Damit Sie mitreden und gezielt handeln können, bieten wir eine Webinar-Reihe zur Agenda 2030 und den 17 SDGs an, die in die Thematik einführt, Hintergründe erläutert und konkrete Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigt.

Zielgruppe:
Deutschland-Alumni, die an Nachhaltigkeitsthemen interessiert sind bzw. alle Alumni

Experte:
Patrick van Weerelt, Leiter des UN System Staff College Knowledge Centre for Sustainable Development in Bonn führt in die Agenda 2030 mit ihrem ganzheitlichen Entwicklungsansatz ein, der Wirtschaft, Soziales und Ökologie gleichrangig berücksichtigt und dabei auch die Wahrung der Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit, Good Governance, Frieden und Sicherheit einfordert.

Sprache:
Das Webinar fand in englischer Sprache statt.

Aufzeichnung anschauen!

UNSSC | Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung der Fortbildungsakademie des Systems der Vereinten Nationen
UNSSC ist die Lerneinrichtung des Systems der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in Turin, Italien. Die Fortbildungsakademie entwickelt und realisiert Lernprogramme für das UN-Personal und seine Partner. Das Wissenszentrum für Nachhaltige Entwicklung in Bonn wurde geschaffen, um dem Lern-, Fortbildungs- und Wissensmanagementbedarf der UN-Bediensteten und ihrer staatlichen Partner im Kontext der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und des Pariser Klimaabkommens nachzukommen.

Das UNSSC auf dem Alumniportal

Webinar-Reihe zur Agenda 2030

Diese Session ist Teil einer Webinar-Reihe zum Thema Agenda 2030 und den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Mangelernährung, Klimawandel, kein Zugang zu Strom, Wasser oder Internet: Diese und andere Problem sollen bis 2030 gemeinsam gelöst werden. Die Welt soll gerechter werden, und jeder kann dazu beitragen.

Damit Sie mitreden, verstehen und gezielt handeln können, bieten wir Webinare zur Agenda 2030 und den 17 SDGs an, die in die Thematik einführen, Hintergründe erläutern und konkrete Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigen.

Was kann jeder Einzelne tun, um zur Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 beizutragen? Besuchen Sie unsere Rubrik „THE GLOBAL GOALS – powered by Alumni“!

Mehr erfahren

April 2017

Kommentare

Alumniportal Deutschland – Redaktion
19. Mai 2017

Lieber Juan Meyerholz,

vielen Dank für Ihren kommentar. In unserer Deutschland-Rubrik finden Sie interessante Artikel über Kultur, Traditionen & Feste, Essen & Trinken, Sport sowie Land & Leute: www.alumniportal-deutschland.org/deutschland/

Herzliche Grüße

Alumniportal Deutschland – Redaktion

Juan Meyerholz
19. Mai 2017

Alles was Deutschstämmige betrifft interessiert mich besonders wie ich Texte deutscher Lieder aus alten Zeiten bekomme, z.B: "kein schöner Land in unser Zeit......usw" "Ich hatte einen Kamaraden....usw" . " Meine Liebe ist grün wie der Fliederbusch" , "Sah ein Knab ein Röslein stehn, Röslein auf der Heide¨"
"Das Lied der Deutschen", "Winter adde, scheiden tut Weh"
"Ich liebe dich so wie Du mich am Abend uns am Morgen" usw. Ich wohnte in Deutschland von 1982 bis 1990 und hatte die deutsche Stadtsangehörigkeit
verlangt aber meine Frau Rosa Godoy (RIP) wollte nicht mitmachen und aus diesem
Grund wurde mein Antrag verneint

Amadou sow
5. Mai 2017

Ich bedanke mich bei Ihnen für die Einladung
nachhaltig in der nächsten Umgebung fängt mit einer guten Ausbildung der Leute an, die mitmachen sollen. Das erste Problem bei uns im Senegal, bzw. Afrika, um mindestens einige von den 17 Zielen zeitgemäss zu errreichen, wäre: Alle sollen die Schulbank, sondern nicht die Weltbank, als die beste Bank für die Entwicklung betrachten und die Dinge so verstehen. Solange das Schul-und Bildungssystem schwach ist, können die lebenswichtigen nachhaltigen Entwicklungsziele nicht richtig erreicht werden.
Mit besten Grüssen

Jetzt kommentieren