0 Finde ich gut

DAAD-Kampagne „Study in Germany" gewinnt den Sonderpreis für das beste Imagevideo

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat beim ZEIT-Karriere Award 2019 den Sonderpreis für das beste Imagevideo gewonnen. Das Video ist Teil der DAAD-Kampagne „Study in Germany – Land of Ideas“ und macht aus ausländischen Studierenden Video-Blogger. Der Preis wurde in der vergangenen Woche in Berlin überreicht.

Ich freue mich sehr über die Auszeichnung durch die ZEIT und den Erfolg der Kampagne. Sie hat es in hervorragendem Maße geschafft, aus ausländischen Studierenden begeisterte Botschafterinnen und Botschafter für ein Studium in Deutschland zu machen.

- DAAD-Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel

Die Jury des Awards würdigte den innovativen Ansatz des Storytellings, bei dem Studentinnen und Studenten als Video-Blogger über ihren jeweiligen Hochschulstandort, ihr Fach und ihre spezifische Studien- und Alltagssituation in Deutschland berichten.

Das ausgezeichnete Video ist Teil der bereits seit 2008 erfolgreich laufenden Study in Germany-Kampagne. Bislang haben im Rahmen der Kampagne 16 Video-Bloggerinnen und -Blogger über ihr Studium in Deutschland und ihre Erfahrungen berichtet. Die Videos laufen sowohl auf Youtube als auch auf der „Study in Germany“-Webseite.

Das Gewinnervideo ist unten abrufbar, alle aktuellen und bisherigen Videoblogger sind auf der Seite von Study in Germany aufgelistet.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine gekürzte Fassung einer Presseinformation des Deutschen Akademischen Austauschdienstes e.V. zum ZEIT-Karriere Award 2019.

Sind Sie oder waren Sie ebenfalls eine internationale Studierende oder ein internationaler Studierender? Welche Erfahrungen haben Sie in Deutschland gemacht? Teilen Sie sie hier mit anderen Studierenden und Alumni in der Gruppe „Studium, Forschung und Bildung“.

Zur Community-Diskussion

November 2019