Ziel 5: Geschlechtergleichheit

Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen

Völlige Gleichstellung der Geschlechter gibt es noch in keinem Land der Welt. Die Spanne reicht von Lohnunterschieden bis zu Ausbeutung und offener Diskriminierung. 

Vieles hat sich in den letzten Jahren schon gebessert: Heute besuchen deutlich mehr Mädchen eine Schule und weniger Frauen sind in unsicheren Verhältnissen beschäftigt. Einige Entwicklungen aber stagnieren. Auch heute noch kümmern sich viele Mädchen weltweit um den Haushalt, während ihre Brüder zur Schule gehen. Erst in der Hälfte aller Länder studieren mindestens genauso viele Frauen wie Männer, und auch dort ist ihr Lohn im Durchschnitt niedriger. Sie besitzen nur einen Bruchteil des weltweiten Vermögens und sind weiterhin zu wenig in der Politik vertreten. Diese Ungleichheit schadet nicht nur den Frauen selbst, sie vergeudet auch ein großes Potenzial, das für Fortschritt und Entwicklung eingesetzt werden könnte.

Was ist zu tun?

Frauen sollen dieselben Chancen haben wie Männer und über ihr Leben selbst bestimmen können. Dafür müssen für beide die gleichen Rechte, Pflichten und Möglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gelten. Dies ist nur möglich, wenn sich Frauen und Männer gemeinsam dafür einsetzen und die Politik die Weichen stellt. Gleichzeitig muss sich die konkrete Lebenswirklichkeit der Frauen verbessern: Bis 2030 sollen alle Formen der Diskriminierung, Gewalt und sexuellen Ausbeutung sowie Kinderheirat und Genitalverstümmelungen beseitigt werden. Besserer Zugang zum Internet und mehr Unterstützung beim Thema Familienplanung sind ebenfalls notwendig.

Daten und Fakten

  • Frauen verdienen im Durchschnitt 23 Prozent weniger als Männer.
  • Wenn Bäuerinnen die gleichen Mittel und Möglichkeiten hätten wie Bauern, müssten laut Welternährungsorganisation (FAO) etwa 150 Millionen weniger Menschen hungern.
  • Während Männer weltweit durchschnittlich 8 Prozent ihres Tages unbezahlt arbeiten, sind es bei Frauen 19 Prozent.
  • In den Parlamenten aller Länder haben Frauen nur 23 Prozent aller Sitze.

5.1 Diskriminierung weltweit beenden

Alle Formen der Diskriminierung von Frauen und Mädchen überall auf der Welt beenden

5.2 Gewalt und Ausbeutung bekämpfen

Alle Formen von Gewalt gegen alle Frauen und Mädchen im öffentlichen und im privaten Bereich einschließlich des Menschenhandels und sexueller und anderer Formen der Ausbeutung beseitigen

5.3 Frühe Heirat & Beschneidung verhindern

Alle schädlichen Praktiken wie Kinderheirat, Frühverheiratung und Zwangsheirat sowie die Genitalverstümmelung bei Frauen und Mädchen beseitigen

5.4 Pflege- und Hausarbeit anerkennen

Unbezahlte Pflege- und Hausarbeit durch die Bereitstellung öffentlicher Dienstleistungen und Infrastrukturen, Sozialschutzmaßnahmen und die Förderung geteilter Verantwortung innerhalb des Haushalts und der Familie entsprechend den nationalen Gegebenheiten anerkennen und wertschätzen

5.5 Teilhabe & Chancengleichheit

Die volle und wirksame Teilhabe von Frauen und ihre Chancengleichheit bei der Übernahme von Führungsrollen auf allen Ebenen der Entscheidungsfindung im politischen, wirtschaftlichen und öffentlichen Leben sicherstellen

6.5 Sexuelle Gesundheit & Familienplanung

Den allgemeinen Zugang zu sexueller und reproduktiver Gesundheit und reproduktiven Rechten gewährleisten, wie im Einklang mit dem Aktionsprogramm der Internationalen Konferenz über Bevölkerung und Entwicklung, der Aktionsplattform von Beijing und den Ergebnisdokumenten ihrer Überprüfungskonferenzen vereinbart

5.a Gleiches Recht auf Vermögen & Besitz

Reformen durchführen, um Frauen die gleichen Rechte auf wirtschaftliche Ressourcen sowie Zugang zu Grundeigentum und zur Verfügungsgewalt über Grund und Boden und sonstige Vermögensformen, zu Finanzdienstleistungen, Erbschaften und natürlichen Ressourcen zu verschaffen, im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften

5.b Technologien (IKT) für Frauen

Die Nutzung von Grundlagentechnologien, insbesondere der Informations- und Kommunikationstechnologien, verbessern, um die Selbstbestimmung der Frauen zu fördern

5.c Gleichstellungspolitik verstärken

Eine solide Politik und durchsetzbare Rechtsvorschriften zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und der Selbstbestimmung aller Frauen und Mädchen auf allen Ebenen beschließen und verstärken

„Ich finde es richtig, dass Frauen genauso viel verdienen wie Männer. Ich finde es richtig, dass ich selbst Entscheidungen über meinen Körper treffe. Ich finde es richtig, dass Frauen in meinem Namen an der Politik und den Entscheidungsprozessen in meinem Land beteiligt sind. Ich finde es richtig, dass mir genauso viel Respekt entgegengebracht wird wie Männern. Aber leider muss ich sagen, dass kein einziges Land in der ganzen Welt Geschlechtergleichheit erreicht hat.“

Quelle: UN Women

Alle Beiträge

Kampf gegen Gewalt

Eine App für mehr Sicherheit

Gewalt gegen Frauen ist in Lateinamerika ein großes Problem. Die App Junt@s („Gemeinsam“) soll Frauen in Notsituationen helfen. Mit wenigen Klicks kann das Smartphone zum Lebensretter werden – etwa, indem die App einen verschlüsselten Hilferuf an Freunde oder Familienmitglieder sendet.